Feedbackmöglichkeit für Kursteilnehmer


zeige Einträge 21 - 34 von 34 Einträgen
Jacqueline
Mail: buero-in@gmx.de
Web: http://www.trabert-...
Ort: Lichtenstein
» 09.Januar 2013 um 09:40Uhr «
Hallöle, nun will ich auch mal meinen Senf dazugeben. Erst einmal möchte ich ein riesiges Dankeschön loswerden, ehe ich meine Geschichte erzähle. Also Danke, Danke, Danke Peter für deine Hilfe, Geduld, Ruhe und Engagement.

Im Februar musste unsere Labrador-Mischlingsdame eingeschläfert werden. Es war klar, ein neues Familienmitglied sollte wieder her. Aber fest stand, eine Nummer kleiner soll es sein. Wir entschieden uns für einen Jack-Russel-Rüden namens Willi. (nun doch 2 Nummern kleiner geworden ). Willi lebte sich gut ein, aber im Laufe der Zeit entwickelte er immer größere Macken. So konnten wir nicht mal mehr mit ihm spazieren gehen, da er jeden Radfahrer, Jogger, Bus, Lkw, Fußgänger als seinen Feind ansah. So musste ich handeln und suchte eine geeignete Hundeschule. Durch Zufall fand ich Peter und vereinbarte sofort einen Termin. Bei unserem 1. Treffen pinkelte Willi Peter zur Begrüßung ans Bein und zeigte ihm gleich mal was er davon hielt. Nach der 1. Stunde war er ein Lämmlein bei Peter, ein Teufel bei mir. Mit viel Geduld brachte mir Peter bei, wie ich mit diesem verrückten Ding von Hund umzugehen habe. ("Meist hängt das Problem am anderen Ende der Leine!" ). Ich hätte Willi gern so manches Mal auf den Mond geschossen (ohne Rückfahrkarte wohlgemerkt ).

Auch meinem Wunsch doch eine Agility-Gruppe zu gründen wurde entsprochen. So rennen wir (mit hängenden Zungen) mit unseren kleinen Flitzpiepen (ohne hängende Zungen) fleißig über den Platz. Seit Oktober 2011 sind wir jetzt unter Peter´s Aufsicht und ich kann nur sagen, es hat sich wirklich was verändert. Willi hat zwar immer noch seine Macken, aber ich habe gelernt diese zu unterbinden. Dank Peter sind meine Tränen getrocknet, die ausgerauften Haare können wieder wachsen und der Mondflug ist gecancelt. Es läuft sogar so gut, dass wir uns einen 2. Jackie angeschafft haben. Er heißt Obelix und geht fleißig mit in Peter´s Schule. Peter Danke, unser Leben läuft wieder rund.
Mathias Kulozik
Ort: HOT
» 26.Dezember 2012 um 19:08Uhr «
Im Sommer 2011 waren wir auf der Suche nach einer Hundeschule für unsere 1 jährige Münsterländerin Anne, da kam uns der Tag der offenen Tür in der Hundeschule in Kuhschnappel gerade recht.Wir vereinbarten eine Schnupperstunde, Anne und uns hat es gut gefallen.Seitdem haben wir schon viel Zeit auf dem Hundeplatz bei Peter verbracht.Anne hat Sitz und Platz (letzteres macht sie nicht immer !) gelernt und auch,dass sie nicht mit jedem Hund spielen kann, den wir auf der Straße treffen.Wir konnten Peter bei der Arbeit mit "Problemhunden"(wobei die Menschen ja manchmal mehr Probleme haben) beobachten.Er nimmt sich viel Zeit für jeden Hund.Wr können die Hundeschule von Peter Kötterl nur jeden empfehlen, der seinen Hund noch etwas lernen muss.Peter hat ein gutes Gespür für jeden Hund.Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen. Liebe Grüße aus Hoh.-Er. von Mathias, Kerstin und Anne.
Madeleine mit Samira
» 11.Dezember 2012 um 23:26Uhr «
Hallo wir sind die beiden Thüringer, Madeleine mit Samira nach langem suchen und mehreren Anläufen haben wir nach Sachsen gefunden. Die Ausbildung der Hunde ist entspannt und ruhig aber vor allem ohne Gewalt ! Ohne Hektik ! So lange es dauert, dauert es eben. Du hast viele Vorurteile widerlegt, den Volksmund entkräftet und alles Neue mit Argumenten unterbaut. Das Training hilft mir die Samira zu deuten, sie zu verstehen! ”Warum macht sie jetzt das? Und nicht das was sie soll?” wie oft ist sie hoch gekommen und hat mich vorgeführt. Dank Deiner Geduld und den aufmunternden Worten ist vieles machbar geworden. Ja auch ich musste feststellen das Sie es kann und ich noch nicht. Aber wie ich meine haben diese Erfahrung so ziemlich alle auf dem Platz gemacht. Das ich nicht stark genug war Sie zu führen, meine Konsequenz und Durchsetzungskaft einfach nur ein lauer Versuch einen Hund in die Form zu biegen. All das haben wir bei Dir gelernt mal sehen wo uns das noch hin führt! Aber was für mich auch noch so besonders ist, ist das es nicht nur ohne Geschrei klappen kann nein wir lassen die Sprache ganz weg. Man kann sich einem Gespräch widmen und trotzdem macht sie was sie soll. Ich kann an dieser Stelle nur danke sagen
Wir werden das gelernte fleißig Umsetzen

Liebe Grüße aus Gähsnitz senden

Madeleine und Samira
Bettina
Mail: benchi@freenet.de
Ort: St:Egidien
» 05.Oktober 2012 um 19:37Uhr «
Ohne Hundeschule geht es einfach nicht !!!!!!!!!!!! Wir zwei mussten das schmerzlich feststellen. Nach langer Pause sind wir wieder richtig motiviert. Ben hat jetzt Einzelstunden und Gruppenarbeit. Es hat sich seitdem vieles verändert. Man höre: "der Hund kann sogar Befehle ausführen" und ich kann es kaum glauben. Nein im Ernst, die letzten Wochen haben uns wirklich gut getan und ich möchte dafür "Danke" sagen. Unsere Spaziergänge sind jetzt richtig entspannt und Ben ist viel ruhiger geworden. Seine Ängstlichkeit ist immer noch da aber auch diese werden wir noch in den Griff bekommen. Es lohnt sich immer eine Hundeschule zu besuchen und viele Erfahrungen zu sammeln. Die Veränderungen die man an sich selbst und am Hund erkennt, sind es einfach wert. Uns macht es wieder richtig Freude und ich bin froh diese Entscheidung für meinen Ben getroffen zu haben. Vielleicht wird er ja noch ein kleiner Held!!!!!!!!!!!! Danke Peter
nicole
Mail: pepe_ratz@web.de
Ort: Glauchau
» 10.Juni 2012 um 02:34Uhr «
Hallo!

Ich heiße Nicole,bin 34 Jahre und wohne in Glauchau.
Als meine Hündin im Januar starb sollte kein Hund ihren Platz einnehmen.Doch wie es meist so ist kommt alles anders.Wir hörten von einem Rüden der in einer Fabrik, na man kann sagen zurückgelassen wurde.Als es langsam an die minus 20 grad ging konnte ich nicht anders und holte in da raus.
Er heißt Pablo und ist ca. eineinhalb Jahre alt.Ihm wurde nie was gelernt und schnell waren wir damit überfordert und es musste Hilfe her.
Keine Grundkenntnisse,keine Leinenführigkeit ,zudem nagt er an uns und unseren Möbeln,springt jeden an und kann nicht allein bleiben.
Wie Peter immer sagt:"seine Festplatte ist leer!"
Dank der Geduld mit mir und Pablo ist es Peter aber gelungen unser Leben zu dritt mit Freude zu gestalten.
Sitz und Platz waren da ziemlich schnell drin,aber die Sache mit der Leine sollte viel Nerven kosten,aber auch das haben wir hinbekommen.
Zudem lernte ich auch viel über die menschlichen Fehler und Irrtümer.Ohne diese Hundeschule würde Pablo jetzt glaub ich im Tierheim festsitzen und nicht unser treuer Begleiter sein.

Vielen vielen Dank an den Hundeplatz Kuhschnappl und Trainer Peter!!!
Silke Wollny
Mail: silkewollny@googl...
Ort: Lichtenstein
» 05.März 2012 um 11:35Uhr «
Hallo, auch ich möchte nun meine Erfahrungen hier kundtun!


Nach langer Suche und letztendlich durch den zufälligen Klick auf eure Homepage bin ich bei euch gelandet. Nach einer ersten Schnupperstunde stand für mich fest: hier bin ich richtig!
Ich wurde super freundlich aufgenommen und fühlte mich sofort wohl. Deshalb habe ich auch nicht lang überlegt und bin dem Verein als aktives Mitglied beigetreten.

Nun aber erstmal zu uns:

ich heiße Silke (25) und mein Hund Emma (ehem. Pheebee, 14 Monate), wir haben sie aus Halberstadt von einer Familie, die sie nicht mehr wollte und wie sich herausstellte, ihr auch nichts beibrachte. Ich dachte wir bekommen das allein hin wurde aber eines Besseren belehrt!

Emma zeigte zunehmend Angstverhalten in alltäglichen Situationen und steigerte enorm ihr Aggressionspotential gegenüber Artgenossen. Auch das Laufen an der Leine schien nicht so ihr Ding zu sein.

Nun waren wir schon ein paar Male zum Training und es wird sichtlich besser! Sie ist bereits lockerer im Umgang mit Menschen, läuft auch schon besser, naja und das mit den anderen Hunden kriegen wir auch noch hin

Nach jedem Samstag auf dem Hundeplatz,fahr ich optimistisch nach hause und versuche fleißig zu trainieren und die Tipps und das Gesehene umzusetzen. Im Nachhinein bereue ich,dass ich nicht gleich zu euch gefunden habe,als wir Emma zu uns holten!

Deshalb möchte ich auch an dieser Stelle "DANKE" sagen,an alle die mich motivieren,wenn's doch mal nicht so geklappt hat und an Peter, der an Emma glaubt und mich erzieht
Marcel Thoß
Mail: havefun@saxonia.net
Ort: Lichtenstein
» 15.August 2011 um 20:29Uhr «
Gruß

Ich bin der mit der "FALTE" Buddy...

Mein Name ist Marcel und bin 27Jahre alt.
Mein Hund ist eine OLD ENGLISH BULLDOGGE und ist jetzt 6Monate alt, Name: BUDDY

Ich habe meinen Buddy aus Mecklenburg mit 3Monaten geholt und habe sofort einen Welpenkurs bei dem Hundeverein WS-Sachsen absolviert.

FAZIT: "Wer weiß wo ich mit meinem Hund jetzt stände ohne den Verein und insbesondere dem Trainer Peter"
P.S. Ein Lob und Danke an Peter sowie Claudi die "Buddy" eine Woche wegen Urlaubsreise hatte !!

Aber für UNS ist der Weg noch nicht zu Ende...
Bin dem Verein als passives Mitglied beigetreten und arbeite gern mit Trainer Peter und Co.

Ich mache stätig Fortschritte und lern dazu und somit auch Buddy.
Denn wenn ich eins gelernt habe auf dem Platz, es liegt an Mir was Ich mit meinen Hund erreiche.

Wenn mein Hund etwas neues gelernt hat oder etwas perfeckt macht, dann ist das für mich besser wie ein Lob WEIL mir mein Hund zeigt das ich mit Ihm gute Arbeit geliefert habe und das spornt natürlich an.

DARUM bleibe Ich dran und freue mich auf weitere gemeinsame Stunden und Tage.

MFG Marcel und Buddy
Elke
Mail: elke.chudoba@gmx.de
Ort: Lugau
» 10.August 2011 um 12:44Uhr «
Unsere Laika ist nun fast 11 Monate alt. Sechs davon hat sie bei Euch verbracht. Erst in der Welpenausbildung, dann im Verein. Sie ist in dieser Zeit so groß geworden und hat soviel gelernt, daß man gar nicht glauben kann, das erst eine so kurze Zeit vergangen ist. Auch die erste Läufigkeit wurde gemeistert - und es war gar nicht so schlimm bzw. aufregend- wie wir zunächst dachten. Dank der Ausbildung bei Euch hat Laika trotz häufigeren Fehlens ( beruflich bedingt ) sehr viel gelernt. Sie beherrscht alle Standart-Kommandos. Geht mittlerweile auch ohne Leine ordentlich bei Fuß. Kommt auf Anruf. Und bleibt bis zu 6 Minuten am Ort, wenn man sie ablegt. Ab und zu gibt es natürlich auch mal einen Tag, wo die Dinge nicht so gut klappen ( aber das ist ja bei uns Menschen nicht anders!). Und dann wieder Tage, wo es einfach nur super läuft, und besser als man erwarten dürfte. Insgesamt sind wir stolz auf unsere Hündin. Aber auch stolz darauf, einer solchen Gemeinschaft angehören zu dürfen. Wir danken den Vereinskameraden für Rat und Hilfe. Insbesondere aber dem Alpharüden, unserem Peter, für die gute und insbesondere hundegerechte Anleitung und Erziehung. Danke für die Geduld mit uns unwissenden Menschenwesen. Es braucht halt seine Zeit, wie ein Hund zu denken und zu fühlen ( möglicherweise handelt es sich hier aber um eine unzulässige Vermenschlichung !?!) . Aber vielleicht werden wir ja mit der Zeit doch noch gute Hundemenschen. - Leider können wir nicht immer soviel Zeit bei Euch verbringen, wie wir gerne würden. Es gibt halt auch Pflichten, die und fordern. Wir, und insbesondere Laika, genießt es, bei Euch zu sein. Freut sich jetzt nach der etwas längeren Läufigkeitspause wieder auf das Training, ihren Trainer Peter und ihren Freund Drago. Und auch auf die vielen anderen, die mit uns Freude und Spaß, sowie Freunde im WS-Sachsen Verein gefunden haben. Liebe Grüße, Elke, Peter und Laika
Jana mit Conner
Mail: Steffen.Lippold@t...
Ort: Hohndorf
» 08.Juni 2011 um 21:58Uhr «
Nachdem ich bei der Welpenschule und Junghundausbildung war und ich dann meinen sogenannten Problemhund hatte (aggressives Verhalten gegenüber anderen Hunden, fremden Menschen, ziehen an der Leine u.s.w.) bin ich nun endlich hier gelandet. Endlich mal jemand der wirklich was von Hundeausbildung versteht. Ich war jetzt das fünfte mal hier und siehe da, Conner kann durchaus gut an der Leine laufen. (ohne Leinenruck und Geschrei) Er lernt auch an fremden Menschen und anderen Hunden ohne Gebell vorbeizugehen. Besser gesagt, er kann es schon, nur ich muß noch an mir arbeiten. Super Arbeit Peter! Danke!
Liebling Tiernahrung
Web: http://www.liebling...
» 20.Mai 2011 um 16:54Uhr «
... meine Hundesitterin Maika war total begeistert (ich natürlich auch:o))) und mußte alles bisher gelernte über den Haufen werfen. Wenn es bis zu Euch nicht so weit wäre, wären wir jetzt Mitglieder im Verein...

Alle guten Wünsche für Euch von

Andrea
Claudia
» 18.Mai 2011 um 17:11Uhr «
Ich hab in der Schnuppestunde schon sehr viel lernen können. Hat sich auf jeden Fall gelohnt. Und ich werde auch weiter mit mein Hund üben.

Vielen Dank, war echt Super

Lg. Claudia und Deelaila
Saskia Piehler
» 14.März 2011 um 15:15Uhr «
Bex lebte bei seinem Vorbesitzer 6 Jahre isoliert von der Außenwelt auf seinem Grundstück. Erziehung, Grundgehorsam und Sozialverhalten waren ihm fremd und er war unheimlich nervös. Er reagierte auf nichts, nicht mal ein Leckerli konnte seine Aufmerksamkeit wecken. Seit einem halben Jahr trainiert Peter intensiv mit mir u. Bex. Schritt für Schritt musste Bex lernen Führung zu akzeptieren und ich ihm Führung zu geben. Wir haben große Fortschritte gemacht und wollten auch weiterhin welche machen, deswegen kommen wir immer wieder gern! Peter, ein dickes Dankeschön an dich für deine Geduld, deine Unterstützung, deine Nerven, und du immer da bist, wenn wir dich brauchen.
Bettina
Mail: bettina.weinbrech...
» 18.Februar 2011 um 20:09Uhr «
Ich wollte mich endlich mal für die tolle Arbeit im Kurs bedanken. Ben macht seine Sache ganz gut. Ich bin richtig stolz auf meinen Schwarzen. Allerdings braucht Peter bei mir ganz schön starke Nerven. Der Hund ist echt motiviert aber Herrchen braucht noch Übung. Ich finde es richtig super, dass man mir immer wieder Mut macht. Vielen Dank!
Wir machen natürlich fleißig weiter !
Susan Zenker
» 15.Februar 2011 um 09:41Uhr «
Für Laban aber vorallem für mich hat sich die Teilnahme am Junghundkurs richtig gelohnt. Unsere Beziehung ist noch positiver geworden und wir beginnen die gleiche Sprache zusprechen. Starken Nerven brauchte Peter eher bei mir, als bei Laban. ("Vielen Dank dafür!" Wir machen auf jeden Fall weiter!!!
LG Laban & Susi
Seite:
1
2
Dies ist das Gästebuch von hundeschule-mit-strategie
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 5044 mal aufgerufen.