Willkommen im Gästebuch von tierhof-straelen.de
Klicke hier um dich einzutragen!


zeige Einträge 2461 - 2478 von 2478 Einträgen
Susi (RiN-Kritikerin)
Lieben Dank für die ausführliche Antwort Seniorenpeter. Ich kann ja nach wie vor nicht begreifen, dass Barbara B. noch die Pferde hat. Das Strafmaß für diese Wiederholungstäterin ist mMn auch viel zu milde ausgefallen.

Diese Frau hat keinerlei Skrupel, im Gegenteil, auf ihrer fb-Seite erhebt sie auch noch den Zeigefinger gegen andere. Immer wieder erstaunlich, dass diese Tierquälerin auch von einigen Leuten abonniert und geliked wird.

Rosa H. und Thomas I. hatten sich ja auch sehr weit aus dem Fenster gelehnt, bis sie dann mehr oder weniger den Rückzug angetreten haben. Aber, hauptsache erst einmal lauthals auf Kritiker los gehen. Es gibt eben Leute, die machen sich die Welt, wie sie ihnen gerade gefällt...

@ Felis

Ein schwacher Versuch, die Zahlen von Graf Zahl in Frage zu stellen. Teile uns doch mal mit, wie oft so eine für RiN/LfD "geringe" Vermittlungsgebühr vorkommt. Das wird wohl eher die Ausnahme sein. Und, wie Beobachter schrieb, werden genau für diese Ausnahmehunde auch noch oft genug Spendenaufrufe gestartet. Ich erinnere nur an Mandy (DSH), wo über 3.000,- € gesammelt wurden und die regelmäßigen Aufrufe, dem Verein Spenden für laufende Tierarztkosten zukommen zu lassen, die immer auf fruchtbarem Boden gelandet sind.

Es gibt auch genügend Vereine, die gesunde/junge Hunde für 250,- € vermitteln und einfach froh und dankbar sind, wenn ein alter oder kranker Hund - ganz unabhängig von einer Vermittlungsgebühr - ein gutes Zuhause findet. Das liegt allerdings an der Tatsache, dass diesen Tierfreunden an dem Wohl der Hunde gelegen ist, während andere ihre gefüllte Kasse in den Vordergrund stellen.
» 02.Juli 2014 um 01:02Uhr «
Seniorenpeter
@ Susi (RiN-Kritikerin):

Deine Frage bezüglich der Adresse der Ex-"Gnadenhof"-Betreiberin des "Gnadenhofs" Momo beantworte ich mal so: Am 24.04.2014 wies die ladungsfähige Adresse der Ex-"Gnadenhof"-Betreiberin immer noch den bisherigen Standort in Dörrieloh aus (also am Tag der Urteilsverkündung im Berufungsverfahren des Strafprozesses gegen sie). Hierzu nochmals Links zu begleitenden Zeitungsartikeln:
Kreiszeitung Sulingen 10.04.2014
Kreiszeitung Sulingen 25.04.2014

Die Zwangsversteigerung der Immobilie in Dörrieloh war bis jetzt m.W. erfolglos:
Versteigerung Zwangsvollstreckung Dörrieloh

Es wurde da wohl mal ein minderwertiges Angebot abgegeben, jedoch hieß es, dass der Bieter nicht in der Lage oder nicht willens war, die sofort in bar fällige Sicherheitsleistung zu hinterlegen. Hierin sind wohl die Hauptgründe zu sehen, weshalb die Ex-"Gnadenhof"-Betreiberin nebst Ehegatten und ihrer vierzehn Pferde immer noch in dieser "Gnadenhof"-Ruine haust.

Sie hatte augenscheinlich ganz fest mit einem Freispruch (sozusagen einer "Reinwaschung" im o.g. Berufungsverfahren gerechnet - sogar die neue Internet-Präsenz für den "Gnadenhof" war schon bestellt (hierzu ein Link zum "Abgewöhnen":
"K9-News" 04.09.2013

Aber statt Freispruch weiterhin Tierhalteverbot und Bewährungsstrafe (wenn auch leider reduziert), sogar die treffliche Rosa H. von "DOGnews" hat sich zwischenzeitlich abgewendet (!!!), und seit einem dreiviertel Jahr sieht die vom "K9"-Betreiber Thomas I. "programmierte" "Gnadenhof"-Homepage so aus:
Nicht-"Gnadenhof" Momo

Was bleibt der Ex-"Gnadenhof"-Betreiberin - womöglich das Verhökern von Futterspenden u.ä.? Wer weiß - jedenfalls sieht man sie öfters mit einem weißen Kleintransporter in Bremen-Mahndorf umhergurken... Und auf den "Gnadenhof" muss man wohl noch mehr als zwei Jahre warten. Man wird sehen...
» 01.Juli 2014 um 23:42Uhr «
Beobachter
@ Felis

Zitat: Lieber Graf Zahl, ganz sicherlich ist der "Preis" nicht repräsentativ.
Beispiel: Vermittlungsgebühr für einen kastrierten Rüden, ca. 6 Jahre alt mit Augenerkrankung: 150 Euro. Vorausgegangene Tierarztkosten, von LfD übernommen, lagen darüber.

Wie fügst du solche Hunde in deine Kalkulation ein?Zitat Ende

Da bin ich aber froh, dass der Tierhof Straelen die Anzahl der Zeichen erhöht hat, denn wenn jetzt noch jemand anfängt aufzuzählen, wieviel Spenden für die ach so armen Kreaturen noch nebenbei gesammelt werden, dann braucht man schon sehr viel Platz. Wie heißt es so schön: Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer und eine Vermittlung eines augenkranken Hundes für 150,00 € macht für mich das Geschäftsmodell keinen Deut besser.

Deine Frage danach, wie Graf Zahl diese Hunde in seine Kalkulation einfügt, kann ich natürlich nicht beantworten. Ich für meinen Teil würde sie als "ein wenig Schwund ist immer dabei" absegnen.

Für den Hund freut es mich allerdings, dass er Adoptanten gefunden hat.
» 01.Juli 2014 um 22:18Uhr «
Tierhof Straelen
@ TS Grete

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich im Namen unserer Schützlinge für deine Spende bedanken. Was für eine Überraschung! Unsere Türen und Tore sind für dich jederzeit geöffnet, damit du sehen kannst, dass deine Spende auch dort ankommt, wo sie hingehört.

Wir jedenfalls würden uns über einen Besuch riesig freuen.

Auch möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei der Patenfamilie von Merten bedanken. Wir hoffen, dass es mit einem Besuch von euch klappt, verraten noch nichts. Ihr werdet aber erstaunt sein, was sich seit eurem letzten Besuch hier verändert hat.
» 01.Juli 2014 um 20:39Uhr «
Susi (RiN-Kritikerin)
Was soll ich sagen, auch ich freue mich natürlich sehr, dass das Gästebuch in neuem Glanze erhalten bleibt.

Herzlichen Dank hierfür an den Tierhof Straelen.

An dieser Stelle auch Danke Graf Zahl für Deine "Treue" sowie auch an den tierschutzkritischen Blog Doggennetz für die Ausdauer und Aufklärung und einfach noch ein Danke an Seniorenpeter für den so treffenden Beitrag.

In diesem Zusammenhang fällt mir auch wieder Barbara B. (Gnadenhof Momo) ein. Weiß jemand, ob sie noch am alten Standort ist oder ob mal wieder der Landkreis gewechselt wurde?

Über diese ganzen unendlichen Geschichten, wie u.a. auch die vom TSV Moers oder der "größten deutschen Zuchthundehilfe", kann man gar nicht genug berichten und aufklären, damit auch noch weiteren Tierfreunden ein Licht aufgeht.

Das Internet hat bekanntlich Vor- und Nachteile. Nachstehend leider ein negatives Beispiel mit Todesfolge...

http://www.facebook.com/Tierarzt.Jonigkeit/photos/a.557389487614620.123985.277383682281870/794977170522516/?type=1&theater
» 01.Juli 2014 um 19:20Uhr «
Felis
Zitat: [I]Graf Zahl

Daraus folgt als Umsatz aus Tierverkäufen für 2014 (wenn man davon ausgeht, dass der verlangte Preis für den ShiTzu-Mix-Rüden Jackie repräsentativ ist):


Lieber Graf Zahl, ganz sicherlich ist der "Preis" nicht repräsentativ.
Beispiel: Vermittlungsgebühr für einen kastrierten Rüden, ca. 6 Jahre alt mit Augenerkrankung: 150 Euro. Vorausgegangene Tierarztkosten, von LfD übernommen, lagen darüber.

Wie fügst du solche Hunde in deine Kalkulation ein?

Gruß FElis
» 01.Juli 2014 um 19:19Uhr «
Tierhof Straelen
@ Seniorenpeter

Vielen Dank für deinen Eintrag. Recht hast du, es war auf nur 800 Zeichen begrenzt. Das haben wir natürlich geändert, damit es nicht nach dem Motto geht: "Kasse dich furz!"
» 01.Juli 2014 um 16:35Uhr «
Seniorenpeter
Dies ist viel mehr, als einfach nur ein "Gästebuch" - im Laufe der Zeit hat sich hier eine eindrucksvolle Diskussionsplattform etabliert. Ich freue mich sehr, dass jetzt an dieser Stelle unter neuer Adresse vom Tierhof Straelen die alte Tradition in neuem Design fortgesetzt wird.

Meine Anerkennung gilt den Leuten vom Tierhof für ihre unermüdliche Tierschutz-Arbeit und den großen Aufwand, der in dem umfangreichen Gästebuch steckt. Vielen Dank auch an die Diskutanten, die diese Plattform mit teilweise kontroversem Leben erfüllten - verbunden mit der dringenden Bitte, diese Diskussionskultur an dieser Stelle auch zukünftig weiter zu pflegen (trotz der bedauerlichen Beitragslängen-Beschränkung auf 800 Zeichen). Mein Eintrag ist somit nicht nur Lob, sondern auch Maßstab für 800 Zeichen...
» 01.Juli 2014 um 13:58Uhr «
Nicole Hastreiter
Ui, schickes neues Gästebuch, dann gehts ja doch weiter,schööööön
» 01.Juli 2014 um 13:36Uhr «
Tierhof Straelen
» 01.Juli 2014 um 12:53Uhr «
JimmyD
Hallo Tierhof Straelen,

schön das es weitergeht mit dem Gästebuch. Danke auch für all die Arbeit in der Vergangenheit.
» 01.Juli 2014 um 07:49Uhr «
Graf Zahl
Daraus folgt als Umsatz aus Tierverkäufen für 2014 (wenn man davon ausgeht, dass der verlangte Preis für den ShiTzu-Mix-Rüden Jackie repräsentativ ist):

245 Hunde x 450 Euro = 110.250 Euro

Fragt Euch mal, wo das Geld bleibt.

Gruß
Graf Zahl
» 01.Juli 2014 um 06:38Uhr «
Graf Zahl
davon
49 Labradore (In diesem Monat mal wieder 4 Welpen “aus dem Tierschutz“ mit exaktem Wurfdatum)
9 Golden Retriever
28 Chihuahuas
17 ShiTzus
15 Möpse
29 French Bullys
6 English Bullys
12 Malteser
2 Japan Chins
2 Prager Rattler
2 Pekinesen
8 Am/ Engl. Cocker
15 Cavalier King Charles
5 Beagle
2 Bichon Frise
1 Petit Basset Griffon Vendeen
1 Rhodesian Ridgeback
6 Westies
1 Alano/ Berner Mix
2 Coton De Tuelar
3 „Boomer“ (Mischlingsrasse, deren Welpen es ansonsten fast „exclusiv“ beim Ascheberger Hüttermann gibt)
1 Yorkie
1 Bolonka
3 Mischlinge
1 Schäferhund
1 Pudel
1 Lhasa Apso
1 Springer Spaniel


Verkaufte Tiere in 2014: 245
(Anfangsbestand + Zugänge – Endbestand: 101 + 224 – 80)
» 01.Juli 2014 um 06:37Uhr «
Graf Zahl
Bestand an RiN/ LfD- Hundetagebüchern am 01.01. 2014 (Vorjahreszahlen in Klammern)::

23 (27) Retriever in Not
69 (112) Liberties for dogs
9 (9) Reservierte
101 (14 Hunde

Bestand am 30.06.2014:

10 (24) Retriever in Not
70 (93) Liberties for dogs
0 12) Reservierte
80 (129) Hunde

Zugänge: 224 (214)
im Januar: 40 (14) Hunde
im Februar: 51 (42) Hunde
im März: 52 (50) Hunde
im April: 35 (40) Hunde
Im Mai: 20 (26) Hunde
Im Juni: 26 (42) Hunde
» 01.Juli 2014 um 06:36Uhr «
Birgit Horstschäfer
Liebe Straelener,

schön, dass es nun hier weiter geht. Danke!

Mir fehlen wieder einmal die Worte, nachdem ich die Doggennetzartikel gelesen habe.

Was alles so im "Tierschutz" abgeht, ist unfassbar.

Der Mensch sollte sich mal ein Beispiel an den Tieren nehmen In diesem Sinne

http://www.facebook.com/photo.php?v=916119765080248
» 30.Juni 2014 um 17:20Uhr «
Tierhof Straelen
Zur Kenntnis:

http://www.doggennetz.de/index.php?option=com_con
tent&view=article&id=1737:aua1350-transpor
tskandal-wunsiedel-8-der-horror-geht-weiter-rollst
uhl-hund-muss-bis-nach-england-reisen&catid=35
:aua&Itemid=53

http://www.doggennetz.de/index.php?option=com_con
tent&view=article&id=1738:aua1351-gegen-ti
erquaelerei-1-bekanntes-vierergespann-um-hundezuec
hter-hirmann-gruendet-rasch-neuen-verein&catid
=35:aua&Itemid=53

http://www.doggennetz.de/index.php?option=com_con
tent&view=article&id=1739:jetzt-online-ver
fuegbar-aua1318p-pack-den-senior-in-den-tank-auch-
reife-tierschuetzer-koennen-kriminelle-tierschlepp
er-tatkraeftig-unterstuetzen&catid=35:aua&
Itemid=53
» 30.Juni 2014 um 14:15Uhr «
Melli Admin
30.06.2014 09:27:18
Tierhof Straelen
Zur Kenntnis:

http://www.doggennetz.de/index.php?option=com_con
tent&view=article&id=1736:aua1349-streuner
paradies-helmut-hirmann-2-die-zuchtstaetten-der-ti
erschuetzer-fuer-rassehunde-und-rassekatzen&ca
tid=35:aua&Itemid=53


30.06.2014 00:46:43
Nicole Hastreiter
Ich hoffe mal, der 1.7. ist nicht das Ende aller Tage
@Graf Zahl dir ein besonderes Danke meinerseits, hast immer für einen
Überblick gesorgt.

Natürlich möchte ich auch allen danken, die mir ein wenig die Augen
geöffnet haben \:\)

@Tierhof Straelen, ihr habt meinen Respekt, jaja, ich weiss ist euch
egal \;\)

27.06.2014 18:00:13
Tierhof Straelen
Zur Kenntnis:

http://www.doggennetz.de/index.php?option=com_con
tent&view=article&id=1734:aua1347-sfs-sati
risches-freitags-saugut-anredeetikette-fuer-hundeh
aendler-aus-dem-koenigreich-oesterreich&catid=
35:aua&Itemid=53

http://www.doggennetz.de/index.php?option=com_con
tent&view=article&id=1735:aua1348-tierschu
tzverein-moers-9-gurkentruppe-veranstaltet-heute-a
bend-grillfest-mit-streitpotenzial&catid=35:au
a&Itemid=53

27.06.2014 16:44:28
Nachdenkliche
Zitait
Hier noch ein Programmhinweis bzgl. Vermehrerhunde:

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.7207056
91323812.1073741832.294221860638866&type=1

Warum mutet man einer angeblich 'so ängstlichen Zuchthündin' dieses Fernsehtheater zu? :heul:
Auch hier mal wieder Werbung auf dem Rücken eines Hundes? Und für wen?
Ich verstehe das nicht.


26.06.2014 21:06:13
Ironia
Daumen hoch für den Tierhof Straelen. \:\) Bleibt so, wie ihr seid!

Meinen Vorschreibern kann ich nur zustimmem. :bravo:

Hier noch ein Programmhinweis bzgl. Vermehrerhunde:

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.7207056
91323812.1073741832.294221860638866&type=1


26.06.2014 00:25:40
Susi (RiN-Kritikerin)
@ Sybille 1

Deinem Beitrag kann ich mich nur anschließen.

@ Tierhof Straelen

Danke für Euer Engagement, Eure Ausdauer und Eure klare Linie!

Es ist meistens so, dass diejenigen, die am lautesten ihre unqualifizierten Verlautbarungen tätigen, mit leeren Taschen aufwarten. Da ist dann eine Erzwingungshaft mehr als angebracht.

Die fb-Seiten eines solchen Lügenbarons sind seit ein paar Tagen verschwunden. Wäre wünschenswert, wenn dieser gerade erneut die schwedischen Gardinen betrachten würde.

Je öfter, desto besser. Manche brauchen mehrere "Sitzungen", um die Lektüre zu begreifen... \;\)

http://www.doggennetz.de/index.php?option=com_con
tent&view=article&id=1369:aua1123-sms-sati
risches-mittwochs-saugut-das-versagen-von-gefaengn
islektuere-in-der-erwachsenenbildung&catid=38:
tierschutz-satiren&Itemid=127


25.06.2014 17:47:27
Tierhof Straelen
@ Sybille 1

Lieben Dank für deine Zeilen. Das Gästebuch als solches verursacht natürlich keine Kosten, lediglich in manchen Fällen Zeit und Nerven. \;\)
An Drohungen, Verleumdungen, Verunglimpfungen, Beleidigungen, Anzeigen etc. haben wir uns gewöhnt und haben gerlernt damit umzugehen. Mit dem Verstand von heute, hätten wir von vornherein den Rechtsweg einschlagen sollen, anstatt sinnfreie Diskussionen zu führen. Erstaunlich ist, dass von dem Großteil derer, die sich in der Vergangenheit sehr weit aus dem Fenster gelehnt haben, bei anschließender Vollstreckung nichts zu holen war/ist. Früher hätten wir in diesen Fällen nie auf Ordnungshaft bestanden, heute schon! An dieser Stelle sei erwähnt, dass wir auch gegen Jean Pierre H. eine einstweilige Verfügung erwirkt haben. Gegen uns eingeleitete Ermittlungsverfahren sind - wie nicht anders zu erwarten war - ins Leere gelaufen.
Von daher sehen wir dem neuen, von uns moderierten Gästebuch gelassen entgegen. Unserem Tierschutzgedanken (auch der Ablehnung sich durch und auf dem Rücken von Tieren zu finanzieren) werden wir auf jeden Fall treu bleiben.
An dieser Stelle ganz herzlichen Dank, an die Förderer von Charity für Tiere e.V. und alle Unterstützer, die das seit vielen Jahren ermöglichen.


25.06.2014 13:54:59
Sybille 1
Liebe Straelener,
seit dieses Gästebuch existiert, habt ihr sehr viele Angriffe aus der sogenannten Tierschutzszene bekommen. Drohungen, Verleumdungen, Verunglimpfungen, Beleidigungen, Anzeigen, hier sind nur einige dieser Untaten benannt. Es ging soweit, das sogar das Wohl der Tiere auf dem Tierhof in Gefahr war. Das geht nicht spurlos an Menschen vorüber. Trotzdem habt ihr immer weiter gekämpft und viel Zeit investieren müssen, um alle diese Schmutzkampagnen abzuwehren. Ich hoffe, es kehrt irgendwann wieder Ruhe bei Euch ein, damit auch Euer Leben und Eure Gesundheit nicht täglich von diesem Tierschmutz bestimmt wird.

So, wie es schon geschrieben wurde, habt ihr unseren Dank verdient, das ihr trotzdem immer weiter an diesem Gästebuch festgehalten habt. Gegen alle Widrigkeiten in diesen Jahren, habt ihr uns damit die Möglichkeit zur freien Meinungsäusserung erhalten. Für einige, die sich nicht so intensiv mit diesem Thema beschäftigt haben, war es immer eine aufschlussreiche und informative Quelle. Viele haben mit Hinweisen und Beiträgen dazu beigetragen, das dieser Tierschutz wenigstens ein bisschen sauberer wird. Auch den Kritikern sei Dank, aus einer anderen Perspektive gesehen, gibt es manchmal auch hier Übereinstimmungen. Was wir alle niemals vergessen sollten, es geht um die Tiere und nicht um irgendwelche Befindlichkeiten der Tierschützer.

Ich würde gerne irgendwann mal von diesen Tierschutzmenschen lesen. ''Entschuldigung'', wir haben Fehler gemacht und es wird z. B. solch einen Transport nie mehr geben, dafür werden wir einstehen. Drohungen, Schadensersatzforderungen, Unterstellungen an Tierheime und Menschen, die Eure Fehler korrigieren und diese Tiere aufpäppeln und gesund pflegen, sind mehr als fehl am Platze.

Ich hoffe, es gibt einen Weg, ein Gästebuch in dieser Form, wieder auf den Weg zu bringen. Eine Bitte an die Gästebuchschreiber, vielleicht könnte der eine oder andere den Tierhof mit einer kleinen Spende unterstützen. Das Gästebuch sollte den Tierhof in keinem Fall finanziell belasten, das sollten wir alle Mitfinanzieren. Ich wäre dabei und freue mich auf viele weitere informative Beiträge, Hinweise und Links, sowie Meinungen und Gedankenaustausch. Das Thema ''Sauberer Tierschutz'' geht uns alle etwas an.





25.06.2014 00:10:53
Susi (RiN-Kritikerin)
@ Tierhof Straelen

Betreff: Kommentar zum Beitrag von Nachdenkliche

Das hört sich doch gut an! :bravo:


24.06.2014 20:35:50
Susi (RiN-Kritikerin)
Immer wieder das gleiche Szenario. Transporte von Tiersch(m)ützern werden gestoppt, weisen katastrophale Zustände auf und die Bösen sind dann die Amtsveterinäre und Tierheime, wo die eingezogenen Tiere untergebracht werden, weil sich diese erdreisten Kritik zu äußern. :nene:

An dieser Stelle Daume hoch für Doggennetz,wo immer wieder auf diverse Ungeheuerlichkeiten im Tierschutz aufmerksam gemacht wird. :bravo:

@ Susan

Der DTB ist für mich sowieso eine Lachnummer...

Hier noch zwei aktuelle Links zu Rumänien:

http://www.vier-pfoten.org/de/projekte/streunerti
ere/sac-rumaenien/etappenerfolg-fuer-den-tierschut
z-details-des-rumaenischen-toetungsgesetzes-fuer-u
ngueltig-erklaert/

https://www.facebook.com/4PFOTEN/photos/a.4949532
68506.270387.36714973506/10152235367413507/?type=1
&relevant_count=1


24.06.2014 16:18:37
Nachdenkliche
Der 1. Juli ist es ja nun nicht mehr fern und ich möchte mich schon einmal für dieses Gästebuch beim Tierhof Straelen bedanken.

Gleichzeitig bedaure ich sehr, dass es eine Informationsquelle wie diese demnächst nicht mehr gibt.

Gerade Vorgänge, wie sie in den vergangenen Tagen und Wochen wieder reichlich durch das Internet bekannt wurden, bestätigen mal wieder, dass die Bezeichnung Tierschutz zu oft mit Füssen getreten wurde und wird.
Möglich, dass auch für mich die Tage gezählt sind, mich vom aktiven Tierschutz zurückzuziehen.

Es ist schon lange nicht mehr Tierschutz drin, wo’s draufsteht. Und mit den „Tierschmützer“ möchte ich künftig nicht versehentlich einmal in einen Pott gesteckt werden.

Danke an alle nach Straelen und für die Zukunft viel Glück und Erfolg.

Kommentar vom Webmaster:
Noch ist nicht alle Tage Abend. Die Daten des bestehenden Gästebuchs konnten gesichert werden und über die Einrichtung eines neuen Gästebuchs denken wir gerade nach.

24.06.2014 13:51:28
Birgit Horstschäfer
Liebe Straelener,

es war richtig schön bei Euch. Nochmals Danke für Eure Gastfreundschaft und Respekt, was Ihr leistet. :strahl:

@ Sybille

Schließe mich Deinen Worten an.

Es ist traurig, wie viele tolle Hunde ich in Straelen kennenlernen durfte, die bei der Gesellschaft in Vergessenheit geraten. Von Menschenhand zum "Problemhund" gemacht und dann einfach abgeschoben oder auch Auslandshunde, die in Deutschland in Not geraten und die dann auch niemand mehr haben möchte. Einfach nur traurig.

Schön, dass solche Hunde zumindest in Straelen eine Heimat finden, in der es sich doch gut leben lässt und wo sie auch mit viel Zuneigung und Würde alt werden dürfen.

@ Susan

Danke für die Info!

Das Video zu dem Transport bringt es gut auf den Punkt:

http://www.sat1bayern.de/news/20140617/hundeschmu
ggel-transporter-mit-30-tieren-beschlagnahmt/


24.06.2014 13:45:26
Tierhof Straelen
http://www.doggennetz.de/index.php?option=com_con
tent&view=article&id=1728:aua1344-transpor
tskandal-wunsiedel-6-fernsehbericht-auf-youtube-ve
rfuegbar&catid=35:aua&Itemid=53


24.06.2014 10:47:20
Sybille 1
Was für ein Tirschutzschlamassel
Es ist nicht das einzige Tierheim, das die Kasse mit mafiosen Strukturen aufbessert. Unser Staat wäre besser beraten, die Gelder direkt vor Ort kontrolliert zu verwenden. Wie kann man als Tierfreund noch guten Gewissens diese Tierheime unterstützen? Für die Tiere hier im Land ist sehr oft kein Platz verfügbar aber für Importware anscheinend immer. Hauptsache, man kann schnelle Einnahmen verbuchen. Unsere Tierheime bekommen Geld vom Staat, oftmals sehr lange für einen Hund, der längere Zeit nicht vermittelt werden kann. Und wenn nicht, dann ist oft die undurchsichtige Buchhaltung daran schuld, dass sich auch mal Vater Staat weigert, genügend Zuschüsse zu geben. Ich habe es in unserer Umgebung zweimal erlebt, dass nach Offenlegung aller Kosten und Einnahmen, die Tierheime entsprechend mehr Zuschüsse erhalten haben, um alle Tiere zu versorgen. Bravo !!!
Wenn ich mir die Bilder dieses Tranportes anschaue, gibt es genügend Parallelen zu vielen früheren Transporten unseres ''Lieblingsvereins''. Frisch kastrierte Hunde mit Fäden und Wunden . Hier spreche ich aus eigener Erfahrung, nur waren es bei mir damals die Rüden. Kranke und entzündete Zähne, keine Unterlagen zu bestehenden Impfungen, Husten, entzündete Augen und Ohren. Über die jetzigen Transporte und den Zustand der Hunde erlaube ich mir keine Kritik, da ich sie nicht kenne.
Man sollte annehmen, dass sich solche Transporte in der heutigen Zeit und mit einem Land voller privilegierter Tierschützer keinen Meter weit bewegen sollten. Da kann man nur annehmen, dass die Gier nach Macht Geld alles was das Wort ''Tierschutz'' bedeutet, in den Hintergrund stellt.
Das ist kein Tierschutz, das ist der ganz grosse Tierschmutz.
Ich habe mich sehr über den Pfau Artikel des Tierhofes gefreut, so schön solche Dinge in unserer heutigen Zeit zu lesen. Mein Patenhund darf seit Jahren dort, in einer schönen Umgebung, bei tollen Menschen leben. Ihr seid einfach Klasse. Wer einmal bei Euch war, weiss, dass die Tiere auf dem Tierhof Straelen in den besten Händen sind.





24.06.2014 08:32:21
Susan
Nun ja, was den verlorenden oder verlegten Link von dieser Frau Burger zu dem Augenzeugenbericht wg. Wunsiedel betrifft, dem kann nachgeholfen werden.

Hier ist das Orginalmail, was als Weiterleitung über diverse TS-Verteiler ging, abrufbar.

https://groups.google.com/forum/#!topic/tierschut
zhilfe/GvomLDQbcNs

Die bekannte Tierschützerin Juliane L. warnt hier vor der Firma, die die Hunde aus Rumänien transportiert hatte. Ihre eigene Tochter war wohl selber Augenzeuge, da sie eine Pflegehündin 'Mama Lilli' für sie abholen sollte.

Dieser erwähnte Laurentiu ist wohl ein Privat-Shelte in Rumänien, wo möglicherweise auch Hunde herkamen.

Wenn das alles so stimmt kann der seriöse Auslandstierschutz nur froh sein, dass solche tierschutzwidrige Transporte auffliegen und hoffentlich zukünftig unterbunden werden.

Zumindest ab dem 01. August müsste ja dann auch das Tierheim Neuwied die neue 11er Erlaubnis nach Abs. 5 haben.

Wobei, wie ich gerade - dank Fr. Burger - beim DTB in seiner neuen Tierheimordnung gelesen habe, hält er diese neue Erlaubnis für seine Mitgliedervereine ja nicht für erforderlich.

So machte auch das TASSO Mail von der Rechtsanwaltskanzlei Leondarakis Sinn, wenn dort zu lesen war:

"Entgegen der Ansicht einer großen Tierschutzorganisation halten wir dringend eine Antragstellung vor dem 01.08.2014 für erforderlich, da andernfalls ab dem 01.08. die Tätigkeit im Auslandstierschutz untersagt werden kann."






22.06.2014 16:33:28
Ironia
Fortsetzung:

http://www.doggennetz.de/index.php?option=com_con
tent&view=article&id=1727:aua1343-transpor
tskandal-wunsiedel-5-tierschutzverein-neuwied-habe
-traces-nummer-zur-verfuegung-gestellt-und-das-tie
rheim-lichtenfels-wird-massiv-bedroht&catid=35
:aua&Itemid=53


22.06.2014 14:19:28
Ironia
Weiter geht es...

http://www.doggennetz.de/index.php?option=com_con
tent&view=article&id=1726:aua1342-hinter-d
en-dn-kulissen-39-tierschutzverein-neuwied-stellt-
neuen-anwaltsdrohungen-rekord-auf&catid=35:aua
&Itemid=53


21.06.2014 13:02:20
Husky
Scheinbar torpediert Facebook aktuell alle CT Versuche da wieder rumzufuhrwerken.

Fragt sich nur wie lange, aber immerhin schon mal ein Anfang.


21.06.2014 10:44:41
Ironia
Daumen hoch! :bravo:

http://www.doggennetz.de/index.php?option=com_con
tent&view=article&id=1725:aua1341-noch-ein
e-relevante-leserzuschrift-zu-aua1338-nina-taphorn
-zu-latentem-rassismus-und-der-doppelmoral-der-tie
rschuetzer&catid=35:aua&Itemid=53

http://www.doggennetz.de/index.php?option=com_con
tent&view=article&id=1721:aua1339-ein-inte
ressanter-leserbrief-zu-aua1338-mit-kritik-am-deut
schen-tierschutzbund&catid=35:aua&Itemid=5
3


20.06.2014 10:25:04
Mitleserin
Dass Rosinen meist besser schmecken als die Krümel sollte doch bekannt sein. Auch dass viele, sehr viele diese 'Rosinen'seit Jahren importieren sollte auch bekannt sein.
Welpen lassen sich eben besser verkaufen und man kann damit den Schnitt verbessern.

Auch ist es nicht der erste Transport der gestoppt wurde, wo die Besteller, meinetwegen auch Abnehmer im Tierschutz tätig sind.

Irgendwo klingelt soch immer die Kasse und wenn dann die Ware noch mit einem Tierschutzlogo versehen ist, klingelt sie noch lauter.






20.06.2014 10:18:10
Wuffi
@Graf Zahl:

sie bringen die Insolvenz von Bergheim freilich in einen Zusammenhang mit den ins Ausland gehenden Spenden. Auch wenn sie es nicht direkt schreiben (so finde ich es sogar noch schlimmer). Ich nenne sowas manipulativ.

Aber schön das sie im voraus wissen was demnächst auf meiner Liebelingsseite stehen wird

hihi.. (aber selbst bei aller Ironie, meine "Lieblingsseite" kennen sie nicht und die an die sie denken ist mir (und nicht nur mir) eigentlich viel zu unwichtig).

Das das TH Duisburg nicht vom TSV Duisburg betrieben wird ist mir klar, der Betreiberverein leidet ja eher unter der Situation.

Und da sind wir eigentlich da angekommen wo viele hinwollen:

Die Leute lesen offensichtlich nicht genug und nicht genau und so bleibt immer irgendwas hängen was der ein oder andere wirft.

Das was sie im übrigen als Beteiligung von Tierheimen (bzw. deren Betreibervereinen) am "Schleppergeschäft" bezeichnen ist für mich und sehr sehr viele täglich praktizierter Tierschutz. Und ich bin diesen Tierheimen (oder deren Vereinen) wirklich dankbar dafür.

Auch wenn sie und einige Artgenossen wieder Schnappatmung bekommen ......





20.06.2014 06:06:35
Graf Zahl
Lesen will gelernt sein:

Ich bewerte die Insolvenz im TH Bergheim nicht, ich stelle sie nur fest.

Es gibt keinen kausalen Zusammenhang zwischen Schlepperelend einer- und TH-Krise in Deutschland andereseits: Vielmehr ist es so, dass sich einige deutsche TH am Schleppergeschäft rege beteiligen.

Und auch im vorliegenden Fall Wunsiedel waren zumindest ein Teil der Hunde für ein deutsches TH vorgesehen, das Mitglied im DTsB ist. Der Import dieser Hunde wurde von der 2. Vorsitzenden des Betreiber-Vereins organisiert. Näheres kannst Du wahrscheinlich bald auf Deiner Lieblingsseite lesen.

Übrigens: Das TH in Duisburg hat und hatte nichts mit dem TSV Duisburg zu tun, sondern wird von einem eigenem Verein betrieben.
Der alteingesessene TSV existiert nach den Vorfällen der Jahre 2010 bis 2012 wohl nicht mehr, jedenfalls kann man seitdem keinerlei Aktivitäten des TSV Duisburg feststellen.

Gruß
Graf Zahl


19.06.2014 09:39:06
Wuffi
auch von mir einen Glückwunsch zum Einfangen des Pfaus. Ich drücke ihm die Daumen das er vor Ort bleiben kann.

@Graf Zahl:
bei der Bewertung dieses Transports stimme ich ihnen zu.

Ihre Bewertung der Insolvenz des Tierschutzvereins Bergheim hingegen ist (umso mehr wenn man sich Graf Zahl nennt) leider total falsch.

Grade "Bergheim" ist eins der Beispiele warum die persönliche Spendenbereitschaft gegenüber allen -auch deutschen Vereinen- sinkt.

www.ksta.de/bergheim/tierschutzverein-bergheim-ti
erheim-meldet-insolvenz-an,15189172,27506786.html

Da gibt es die groben (!) Fakten.

Über "Bad Driburg" gibt es auch sehr unterschiedliche Meinungen.

Hat eigentlich der Tierschutzverein Duisburg sein Vereinsvermögen von 2012
wiedergefunden ?

www.derwesten.de/staedte/duisburg/tierschutzverei
n-duisburg-sucht-weiter-500-000-euro-des-vereinsve
rmoegens-id6770647.html .


siehts im wunderbaren Retterland mit der TS-Infrastruktur ein wenig anders aus

\:\o


19.06.2014 00:28:12
Susi (RiN-Kritikerin)
Einen Pfau rettet man nicht alle Tage. Klasse. \:\)

Zu den Tierschleppern auch hier noch ein Link: :bravo:

http://www.doggennetz.de/index.php?option=com_con
tent&view=article&id=1720:aua1338-rumaenie
n-schlepper-wunsiedel-erfreuliche-stabilitaet-der-
tierquaelerei-unter-dem-label-tierschutz&catid
=35:aua&Itemid=53


18.06.2014 20:04:24
Birgit Horstschäfer
Die Schlepperei und kein Ende in Sicht, aber meinem Eindruck nach, wird anscheinend öfter kontrolliert, denn die Berichte über gestoppte Transporte kann man in letzter Zeit vermehrt lesen.

Liebe Straelener,

tolle Aktion mit dem Pfau. Ein wirklich wunderschönes Tier. :bravo:

Wir freuen uns schon riesig auf den Besuch bei Euch. Bis dahin schon einmal liebe Grüße aus dem Norden. :strahl:


18.06.2014 05:51:41
Graf Zahl
Hier ein etwas ausführlicherer Bericht zu den Transportbedingungen:

http://www.blickpunkt-verlag.de/bpws/nachrichten/
landkreis_wunsiedel/art279956,3408150




18.06.2014 05:31:49
Graf Zahl
schlepp schlepp schlepp die 138te:

http://www.br.de/nachrichten/oberfranken/hundetra
nsport-beschlagnahmt-wunsiedel-128.html

Und während der deutsche Spendenmichel rumänische Tierheime mit angeschlossener Schweinezucht bedenkt, siehts im wunderbaren Retterland mit der TS-Infrastruktur ein wenig anders aus:

http://www.nw-news.de/owl/kreis_hoexter/bad_dribu
rg/bad_driburg/11141446_Aus_fuer_Tierheim_Bad_Drib
urg.html

http://www.rundschau-online.de/rhein-erft/tierhei
m-niederaussem-tierheim-ist-insolvent,15185500,274
96780.html

Gruß
Graf Zahl


16.06.2014 22:57:46
Nicole Hastreiter
Das wird den Deppen auch nicht zum Schweigen bringen!
Ich wünsche mir einfach, dass er eine neue Lunge bekommt, damit
endlich sein Hirn mit Sauerstoff versorgt wird!


16.06.2014 21:41:11
Tierhof
Zur Kenntnis:

http://www.doggennetz.de/index.php?option=com_con
tent&view=article&id=1719:aua1337-zoophile
nhetze-ausserhalb-von-recht-und-gesetz-18-neuer-or
dnungsmittelbeschluss-des-landgericht-koeln-gegen-
carsten-thierfelder-firmiert-als-nummer-25&cat
id=35:aua&Itemid=53


10.06.2014 12:24:45
Frieda
Hallo Telse, leider kann ich momentan auch nicht ins TB, warum auch immer. Jakie ist aber noch bei mir und es geht ihm gut. Er wird es schaffen und seine Familie finden, da bin ich mir ganz sicher. Ich hatte schon einige Angsthunde die über ein Jahr bei mir waren und auch sie haben es gemeistert und sind glücklich in ihrer Familie. Mit vielen meiner ehemaligen Pfleglingen habe ich noch Kontakt und ab und an kommt mich einer mit seiner Familie besuchen, oder ich fahre auch mal hin. Ich werde auf Jakie aufpassen und ihn nur in seine "richtige" Familie abgeben.


09.06.2014 10:23:08
Telse
@ Frieda

Was ist denn nun mit Jakie? Unter den Notfällen steht er noch, aber
das Tagebucht läßt sich nicht aufrufen.


09.06.2014 10:21:49
Husky
Der Herr Lange, der mit Thierfelder diese absurde "Reportage" gemacht hat wurde übrigens von Meta (Der Produktionsfirma) entlassen.

Die Versuchen gerade ihren kaputten Ruf zu flicken, dass geht soweit das die eine eidersstattliche Versicherung abgegeben haben das Akte "Der Sorgfalltspflicht" entspricht. Sonst hätte Sat1 das gleich mit abgesetzt.

Tja da verschwindet das wohl dahin wo CT auch hingehört. In den Giftschrank


08.06.2014 00:22:03
Husky
@Beobachter

Entschuldigen sie bitte den Tippfehler, ich meinte natürlich ca. 2,5 Meter Breit. Andernfalls käme der ja kaum durch die Tür \;\)

Eine BgH Zelle wäre da aber sicher angemessen


08.06.2014 00:19:09
Susi (RiN-Kritikerin)
Die "besondere Zelle" wäre genau das Richtige für diesen Irren! Der lügt und erfindet Dinge, dass sich nur so die Balken biegen.

Er wärmt immer wieder alte Fantasiegeschichten auf, da ihm nichts anderes mehr einzufallen scheint.

Nun vermarktet er wieder einmal auf seiner Facebookseite Morten, von RiN übernommen als "aus Zucht entlassen" mutierte der Hund bei ihm zum mehrfachen Vergewaltigungsopfer. Wie immer ohne jegliche handfeste Beweise, mal ganz abgesehen von den alt bekannten Widersprüchen, die nicht zu seiner Theorie passen. :nene:

Bedenklich ist nur, dass es auch noch dumme Menschen gibt, die alles glauben, was sie so lesen. Deren Kommentare zeigen allerdings mehr als deutlich, welch Geistes Kind sie sind..




06.06.2014 23:34:50
Ironia
Zu dem Typen fällt einem wirklich nichts mehr ein...

Vielleicht wird ihm ja immer eine besondere Zelle zugewiesen: \;\)

http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.bil
darchiv-hamburg.de/galerie/19_zeit_fuer_neue_traeu
me.jpg&imgrefurl=http://www.bildarchiv-hamburg
.de/galerie/bild_19.htm&h=550&w=743&tb
nid=wx_VhxMj3KrYEM:&zoom=1&tbnh=94&tbn
w=127&usg=__mZkw9YKe8ofqBWd6EQE0ImvLbyg=&d
ocid=Cg3BfgJUxNUM8M&client=firefox-a&sa=X&
amp;ei=Lx6SU-GLGoWO4gS7toCIDQ&sqi=2&ved=0C
CsQ9QEwAA&dur=71

C.T. könnte auch J.R. heißen: :grazy:

http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.bot
inok.co.il/spaw/images/gummizelle2l.jpg&imgref
url=https://gerichtsreporterin.wordpress.com/tag/l
andgericht-monchengladbach/&h=450&w=600&am
p;tbnid=sJCWIIKdX-b6yM:&zoom=1&tbnh=95&
;tbnw=127&usg=__kqanQoWeVUDGYp_C6VsvteLciaM=&a
mp;docid=MPPIH_CMkkCbIM&client=firefox-a&s
a=X&ei=jR6SU6jPGOik4gTCvoHIBA&ved=0CDMQ9QE
wAg&dur=468


06.06.2014 22:08:14
Beobachter
Das ist der Burner:

http://www.doggennetz.de/index.php?option=com_con
tent&view=article&id=1706:aua1329-sfs-sati
risches-freitags-saugut-fremdsprachenbegabtes-tier
sex-toy&catid=35:aua&Itemid=53

@ Husky

Das ist mal wieder ein typischer "Thierfelder", denn die Mindestanforderung für eine Gefängniszelle liegt bei acht Quadratmetern. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Anforderung dem erbsengroßen Verstand von Carsti angepasst wurde, denn dann hätte er ja geschrieben, dass er in einen Fingerhut gepresst wurde.


06.06.2014 18:22:13
Husky
Vor allem, diese Gefängnissache. Bei Haftuntauglichkeit sagt nicht der Richter "Sie sollten einen Antrag stellen" sondern das Gericht würde den bei vermuteter Haftunfähigkeit einen Amtsarzt beauftragen.

Und überraschung ein Knast ist wie ein Bunker, man hat nur einen 1,5 Meter Raum, etc. Das nennt man Zelle. Ist doch kein Hotel. Das heißt nicht umsonst Ordnungshaft...


05.06.2014 21:41:44
Nicole Hastreiter
Hach, wäre ich doch besserer Stimmung, könnte ich mich beömmeln!

Ich habe mir diesen Scheiss jetzt angehört

https://www.youtube.com/watch?v=Cmly28dNdbc&f
eature=youtu.be

Eins ist mir aufgefallen: Carsten, du scheinst wirklich ein Lungenproblem zu haben,
das meine ich ernst!


Alles andere, ....................ohne Worte!


05.06.2014 21:16:21
Rias < http://nrw-schrott.de/straelen.html >
Sehr schöne Seite gefällt mir sehr gut, von mir daher Daumenhoch.


05.06.2014 13:36:43
Tierhof Straelen
Zur Kenntnis:

http://www.doggennetz.de/index.php?option=com_con
tent&view=article&id=1703:aua1326-zoophili
e-sodomie-tierbordelle-tierpornos-offene-presseanf
rage-an-sat1-akte-redaktion-daniel-lange-von-lange
-undercover-und-metaproductions-1&catid=35:aua
&Itemid=53

http://www.doggennetz.de/index.php?option=com_con
tent&view=article&id=1704:aua1327-zoophili
e-sodomie-tierbordelle-tierpornos-offene-presseanf
rage-an-sat1-akte-redaktion-an-daniel-lange-von-la
nge-undercover-und-meta-productions-2&catid=35
:aua&Itemid=53


05.06.2014 12:29:19
Husky
Irgendwie wundert mich das gar nicht

http://www.dwdl.de/nachrichten/46176/unsaubere_ar
beit_sat1_distanziert_sich_von_meta_productions/

Ich meine, die wollten mit CT zusammenarbeiten. Sat1 hat hier endlich mal richtig reagiert


03.06.2014 08:08:53
Sybille 1
@ Frieda
Wenn du klug bist, findest du bald eine akzeptable Lösung für diesen Hund.

450 Euro ist eine Menge Geld.
Verrechne einfach deine 10 Monate Pflege und sonstigen Kosten und behalte den Hund, das wäre die beste Lösung.

Ansonsten bin ich der Meinung, dass der Hund bei jeder neuen Familie wieder ganz von vorne anfangen muss, egal, wie lange er bei dir ist. Ich habe seit 8 Jahren einen ängstlichen Hund und weiß, wie dir zumute ist. Wenn der Hund vermittelt werden soll, ist es besser, die neue Familie arbeitet selbst an diesem Problem und je früher desto besser, 10 Monate sind schon viel zu lange. Da ist die emotionale Bindung an den Hund schon so groß, dass du ihn überhaupt nicht mehr vermitteln möchtest.

Es geht um den Hund und was das Beste für ''ihn'' ist. Unsere Gefühle müssen da oft zurückstehen. Um jeden Pflegehund habe ich viele Tränen beim Abschied vergossen und jeder durfte noch ein glückliches Leben in einer anderen Familie führen.



01.06.2014 19:35:39
Mimi
@ Graf Zahl

Wo das Geld bleibt? In Daggi-Muddis Tasch, wo sonst? Blöd nur, sie weiss das, ihre "Wasserträger(innen)" nicht! Mitleid? Nööööö, die sind selber schuld, sich so ausnehmen zu lassen, oder nicht?


01.06.2014 08:24:00
Graf Zahl
Bestand an RiN/ LfD- Hundetagebüchern am 01.01. 2014 (Vorjahreszahlen in Klammern)::

23 (27) Retriever in Not
69 (112) Liberties for dogs
9 (9) Reservierte
101 (14 Hunde

Bestand am 31.05.2014:

13 (22) Retriever in Not
72 (86) Liberties for dogs
0 (6) Reservierte
85 (114) Hunde

Zugänge: 198 (172)
im Januar: 40 (14) Hunde
im Februar: 51 (42) Hunde
im März: 52 (50) Hunde
im April: 35 (40) Hunde
Im Mai: 20 (26) Hunde

davon
42 Labradore
9 Golden Retriever
23 Chihuahuas
14 ShiTzus
15 Möpse
21 French Bullys
6 English Bullys
10 Malteser
2 Japan Chins
2 Prager Rattler
2 Pekinesen
7 Am/ Engl. Cocker
15 Cavalier King Charles
5 Beagle
2 Bichon Frise
1 Petit Basset Griffon Vendeen
1 Rhodesian Ridgeback
6 Westies
1 Alano/ Berner Mix
2 Coton De Tuelar
3 „Boomer“ (Mischlingsrasse, deren Welpen es ansonsten fast „exclusiv“ beim Ascheberger Hüttermann gibt)
1 Yorkie
1 Bolonka
3 Mischlinge
1 Schäferhund
1 Pudel
1 Lhasa Apso
1 Springer Spaniel


Verkaufte Tiere in 2014: 214
(Anfangsbestand + Zugänge – Endbestand: 101 + 198 – 85)

Daraus folgt als Umsatz aus Tierverkäufen für 2014 (wenn man davon ausgeht, dass der verlangte Preis für den ShiTzu-Mix-Rüden Jackie repräsentativ ist):

214 Hunde x 450 Euro = 96.300 Euro

Fragt Euch mal, wo das Geld bleibt.

Gruß
Graf Zahl



» 30.Juni 2014 um 11:47Uhr «
Melli Admin TH Stralen
Herzlich Willkommen im neuen Gästebuch des Tierhof Straelen. Wir freuen uns auf eure Beiträge und haben hier schon einmal die letzten Einträge aus dem alten GB eingefügt. Neue Beiträge werden moderiert und dann erst freigeschaltet. Hierduch kann es naturgemäß zu zeitlichen Verzögerungen kommen. LG Melli
» 30.Juni 2014 um 11:10Uhr «
Seite:
1121122123
124
Dies ist das Gästebuch von tierhof-straelen.de
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 213829 mal aufgerufen.