Willkommen im Gästebuch von tierhof-straelen.de
Klicke hier um dich einzutragen!


zeige Einträge 2401 - 2420 von 2475 Einträgen
Graf Zahl
Ist natürlich nur Zufall, dass die Worte "Rumänien", "Hund", "Tollwutverdacht" und "Staupe" in diesem Artikel mit der Örtlichkeit NEUWIED in Verbindung gebracht werden:

http://www.nr-kurier.de/artikel/31065-tollwutverdacht-bei-hund-aus-rumaenien

Die Frage, die bleibt: Hat der Hund seine Quarantäne im gleichen TH "abgesessen", in dem zeitgleich die vom Betreiberverein importierten Rumänienhunde (Wunsiedeltransport) vermittelt wurden?

Gruß
Graf Zahl
» 27.Juli 2014 um 06:56Uhr «
Mitleserin
Zitat Graf Zahl
"Liebe Uedemer Katzenhilfe, DUISBURG liegt nur 46 Kilometer entfernt. Und bei Eurer Fahrt nach Polen kommt Ihr auf halber Strecke an BERLIN vorbei. Nur so zum Nachdenken....."

Aber das wäre doch zu einfach und der Mitleidafaktor wäre dann nicht hoch genug ......
» 26.Juli 2014 um 23:57Uhr «
Unbenannt (sorry)
Sehr, sehr traurig und kaum zu fassen.
Polizist in Zivil geht nach Dienstschluss mit Frau und Nachbarn und 3 Hunden zum Abendgang. Sowie bekannt, folgte ihnen ein Mann und blieb immer dann stehen, wenn auch die Gruppe mit Hunden stehenblieb. Der Polizist, der wohl einer Drogenfahndung angehörte, wurde mißtrauisch und sprach den Mann an. Dieser gab unvermittelt 2 Schüsse auf ihn ab. Der Polizeibeamte verstarb.
Der Täter konnte gefasst werden - ein Hundehasser, der viel Munition im Haus hatte, wie sich herausstellte und der angab, Angst vor Hunden und deren Halter zu haben.
Da kann man nur sprachlos sein.
» 26.Juli 2014 um 22:07Uhr «
Ironia
» 26.Juli 2014 um 17:31Uhr «
Graf Zahl
Drei aktuelle Meldungen , die man mal im Zusammenhang lesen sollte:

http://www.derwesten.de/wp/staedte/duisburg/duisburger-tierheim-muss-aufnahmestopp-fuer-katzen-verhaengen-id9632002.html

http://www.morgenpost.de/berlin/article130427254/Ausgesetzt-vor-dem-Urlaub-Berliner-Tierheim-ist-ueberfuellt.html

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/goch/katzenhilfe-uedem-unterwegs-nach-polen-aid-1.4410358

Liebe Uedemer Katzenhilfe, DUISBURG liegt nur 46 Kilometer entfernt. Und bei Eurer Fahrt nach Polen kommt Ihr auf halber Strecke an BERLIN vorbei. Nur so zum Nachdenken.....

Gruß
Graf Zahl
» 26.Juli 2014 um 06:53Uhr «
TS Grete
Ja, Graf Zahl, du hast so recht.
» 25.Juli 2014 um 23:06Uhr «
TS Grete
Hallo liebe Straelener,
freue mich sehr , dass ihr weiter macht.
» 25.Juli 2014 um 22:51Uhr «
Ralf Schröder
hallo ihr lieben...
schön das es euch gut geht und ihr nach wie vor für die besten freunde im leben da seit...bei mir (uns) ist auch zum glück alles wieder okay...
hatte leider wieder ne schlechte phase....
.................................................
......................
im facebook hatte jemand (junge dame) nach einem jungen hund für ein belebtes haus mit garten gefragt....habe euch vorgeschlagen....weil...sollte sie sich bei euch melden...seid ihr die richtigen die erkennen ob eine eignung zwecks haltung vorhanden ist...irgendeiner hatte e-bay zwecks suche vorgeschlagen und sie hat gefällt mir angeklickt...nun ja...sollte sie wegen der nähe zu eurem domizil bei euch auftauchen und euren anforderungen nicht entsprechen...seit ihr genau die richtigen die ihr die unternehmung...kauf mir mal nen hund...ausreden könnt (müßt).
» 25.Juli 2014 um 11:01Uhr «
Ironia
» 24.Juli 2014 um 23:57Uhr «
Birgit Horstschäfer
Kann mich den Vorschreibern nur anschließen. Bei dem betriebenen Hundehandel der Frau gibt es nichts schön zu reden.

Höchste Zeit, dass das Amt nun durchgreift.
» 24.Juli 2014 um 20:29Uhr «
Graf Zahl
Leider ist es so; Das, was wir im Fernsehen sehen, ist oftmals nur noch „scripted“, aber nur bruchstückhaft „reality“.
Habe in meinem Tierheim erst neulich mal wieder die Erfahrung gemacht, dass fünf Stunden Drehzeit in fünf Minuten Sendezeit enden und wenig mit den tatsächlichen Begegenheiten zu tun haben. Da wird eine (mögliche Adoptanten-) Katze durch eine andere ersetzt, das Vermittlungsgespräch acht mal gedreht und anschließend auf die Schlusssequenz gekürzt, Moderationen zehnmal wiederholt, weil Wolken, Windrichtung, Text, Maske, Lichteinfall, Wortwahl der Moderatorin nicht „passen“ usw. und so fort.

Ütteroda und der Fall Peggy E. ist wohl unstrittig.
Keine Genehmigungen, keine tierschutzgerechte Unterbringung, keine Einsicht der Vermehrerin. Und deshalb geht die Kritik de TV-Kritik-Senders auch am eigentlichen Thema vorbei: Die dokumentierten Fehler des Posch-Formats ändern nichts an der Tatsache, dass Peggy E. einen schwungvollen Handel mit Welpen betreibt.

Todkranken Welpen.

Gruß
Graf Zahl
» 22.Juli 2014 um 19:07Uhr «
Elli Eggeling
@ Husky
Da bin ich vollkommen der Meinung von @ Susi: Hier handelt es sich doch offensichtlich um eine illegale Zucht. Posch hin oder her. Kontrolle hat doch bisher keine stattgefunden. Tierschützer waren anscheinend doch seit einiger Zeit aktiv, das kommt nicht unvorbereitet für diese Frau.

Ursprünglich 120 Hunde, nun noch 90 Hunde.

Offensichtlich wurden auch kranke Hunde verkauft. Da muss ich sagen, um die Käufer tut es mir nicht leid, nur dass alles auf dem Rücken dieser Tiere ausgetragen wird, ist beschämend.

Reicht es nicht, dass täglich Unmengen von Welpen aus Osteuropa durch unser Land gekarrt werden und Tierfreunde die kranken Muttertiere aus dieser Hölle holen.

Für diese Art von Zucht und Existenz habe ich keinerlei Mitleid. Schließt alle diese Zuchtanstalten, ein verantwortungsbewusster Züchter hat keinen Bestand von 120 Tieren.
» 22.Juli 2014 um 17:23Uhr «
Susi (RiN-Kritikerin)
@ Husky

Deinen Links zufolge mag einiges gefaked sein, aber zumindest waren die Fälle an sich nicht frei erfunden.

Eine Stellungnahme von RTL/Posch wäre interessant zu diesen Vorwürfen.

Es ist leider grundsätzlich ein Problem, dass man nie genau wissen kann, ob Inhalte von TV-Beiträgen passend zusammen geschnitten oder manipuliert wurden. Fernsehkritik.TV überzeugt mich auch nicht in allen Punkten zu 100 %.

Was mich aber ungemein beruhigt, ist, dass das Veterinäramt schon länger aktiv ist und nun wohl auch durchgreift und das sicherlich nicht, weil RTL sich das so wünscht.

Solltest Du mit "Lebensgrundlage entziehen" das Vermehren von Hunden meinen, so kannst Du von mir kein Mitleid erwarten. Das hat die Frau selbst zu verantworten und sonst niemand!

http://eisenach.thueringer-allgemeine.de/web/eisenach/startseite/detail/-/specific/Gericht-beschliesst-Frau-aus-Uetteroda-muss-ueber-100-Hunde-abgeben-1863981810

Wäre alles legal, was sie treibt, bräuchte sich die Frau bestimmt keine Sorgen machen. Die über hundert Hunde hat ihr weder RTL noch die Veterinärbehörde über den Zaun geworfen.

Allein ihre Aussage in einem der Berichte "Jetzt sind sie da und ich kann sie ja nicht aufessen"...
Ne, aufessen soll sie die Hunde ganz bestimmt nicht, aber vielleicht abgeben und mit der Vermehrerei aufhören, wäre eine Möglichkeit.

@ Elli Eggeling

Stimmt. Ich denke, dass wohl kaum ein Mensch ganz frei ist von Vorurteilen (ich schließe mich selbst auch nicht davon aus), aber manchmal ist das Ausmaß (ohne jegliches Hintergrundwissen zu haben) schon sehr erschreckend.
» 21.Juli 2014 um 23:54Uhr «
Husky
Posch gehts vor allem darum ins TV zu kommen, daher wird in der Sendung gefaked wo es nur geht

http://www.fernsehkritik.tv/folge-126/

http://www.fernsehkritik.tv/folge-70/

http://www.fernsehkritik.tv/folge-75/

Auch wenn bei Frau E. sicher was im argen liegt, diese Frau wird seit Jahren(!) von RTL und ihren komparsen Tyranisiert und Schickaniert irgendwann ist es verständlich das man dann Handgreiflich wird, immerhin haben Posch und RTL es geschaft ihr jegliche Lebensgrundlage zu entziehen für etwas quoten...
» 21.Juli 2014 um 18:24Uhr «
Elli Eggeling
Schön geschrieben, macht nachdenklich:


http://www.bestehunde.de/vorurteile-machen-blind.html
» 21.Juli 2014 um 12:13Uhr «
Susi (RiN-Kritikerin)
@ Husky

Ich weiß nicht, was Du mit Deinem Beitrag sagen möchtest. Ich fand es mehr als gut, dass Posch sich mit der Thematik "illegaler Hundehandel" bzw. mit der besagten Frau befasst hat. Im übrigen hat er auch bei dem Buch "Die Welpenmafia" mitgewirkt. Von daher scheint ihm an dem Thema "Vermehrerhunde und deren Leid" gelegen zu sein.

@ Elli Eggeling

Auch ich kann mich Deinem Beitrag (18.Juli 2014 um 12:06Uhr) nur anschließen.

@ JimmyD

Zitat:

Bleibt zu hoffen, dass diese Hundehändlerin auch mit saftigen Konsequenzen zu rechnen hat. Aber auch das Netzwerk, dass sie zweifellos aufgebaut hat mit Tierarzt und sonstigen Helfern, gehört bestraft. Sonst bleibt zu befürchten, dass diese unsägliche Person unter einem Decknamen weiter diesen Hundehandel betreibt, zum Leid der Tiere.

So ist es! Leider sind diese abartigen Leute mit allen Wassern gewaschen und versuchen immer über ein Schlupfloch ihr Unwesen weiter zu betreiben. Hoffen wir mal im Sinne der Hunde auf das Gegenteil.
» 20.Juli 2014 um 20:36Uhr «
Husky
Wobei man hier aber auch sagen muss das RTL und ekel"Anwalt" Posch hier alles getan haben um diese Frau zu ruinieren.

Mit Erfolg...

Die Geschichte dürfte bekannt sein oder?
» 19.Juli 2014 um 11:11Uhr «
Elli Eggeling
Das wird noch interessant.
Kostenlos abgeben, das ist doch wohl ein Witz.
Warten wir auf den 30. Juli, sollte es bis dahin noch etwas zum Verteilen geben und wer sich dann die kostenlosen Schnäppchen abholt.

Hoffen wir, dass die Behörden ein waches Auge auf die Schäppchenjäger haben. Arme Tiere.
» 19.Juli 2014 um 09:56Uhr «
JimmyD
Birgit Horstschäfer

Unglaublich diese Frau. Jetzt dürfte das Ende dieser illegalen Hundehändlerin nahen und das hoffentlich auch mit saftigen Konsequenzen.

Bleibt zu hoffen, dass diese Hundehändlerin auch mit saftigen Konsequenzen zu rechnen hat. Aber auch das Netzwerk, dass sie zweifellos aufgebaut hat mit Tierarzt und sonstigen Helfern, gehört bestraft. Sonst bleibt zu befürchten, dass diese unsägliche Person unter einem Decknamen weiter diesen Hundehandel betreibt, zum Leid der Tiere.
» 19.Juli 2014 um 09:39Uhr «
Birgit Horstschäfer
@ Elli Eggeling

Deine Worte kann ich nur im Ganzen unterschreiben. So empfinde ich das auch.

@ Ironia

Unglaublich diese Frau. Jetzt dürfte das Ende dieser illegalen Hundehändlerin nahen und das hoffentlich auch mit saftigen Konsequenzen.

Ein weiterer Artikel dazu:

http://eisenach.thueringer-allgemeine.de/web/eisenach/startseite/detail/-/specific/Rangelei-bei-Kontrolle-einer-Hundehaendlerin-in-Uetteroda-347834918
» 18.Juli 2014 um 23:08Uhr «
Seite:
1120
121
122124
Dies ist das Gästebuch von tierhof-straelen.de
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 213351 mal aufgerufen.