Willkommen im Gästebuch von Schweizer Westie-Förderverein
Klicke hier um dich einzutragen!

zeige Einträge 1 - 8 von 30 Einträgen
michael schenkel
Mail: bitbeat2528@gmail.com
Ort: Bäriswil
» 09.Oktober 2016 um 11:01Uhr «
Bin per Zufall auf eure Internetseite gestossen. Ich finde es toll, das es so einen Verein gibt.
Ich suche für mich und meine Eltern einen zweiten Westie.
Würde auch einen älteren nehmen in Not.
Falls jemand Hilfe braucht bitte bei mir melden.

Michael Schenkel
0041 (0)78 6485124
Kloss Dirk
Mail: ipad@dirk-kloss.de
Ort: Deutschland
» 07.November 2013 um 11:56Uhr «
Bitte um Hilfe ! Unser Westie hat ein schwankendes gehen.
Ist aber laut Tier Arzt kern Gesund. Klink weis nicht mehr weiter.
Hallo !

Ich habe eine Frage weil ich nicht weiterkomme mit unserem 7 Alten Jahren Westie.
Wir haben folgendes Problem, er hat kein richtigen Halt, wenn er muss kippt es meisten rum, hat ein schwankendes Verhallten bei gehen.
Es wurde ein eine Untersuchung gemacht, bei Hindernissen, statt die Pfoten zu zu strecken zieht er sie ein, ob er nicht weis da es hier ein Hindernis ist.

Ich war schon in der Tierklinik, es wurde ein CT gemacht vom Groß und klein Gehirn, auch LWS nichts, kein Tumor nicht. Labor Werte einwandfrei.
Er sei Kern Gesund, und trotzdem hat er was. Auch die Klinik kommt nicht weiter.

Er hat folgendes Medikament bekommen,

Luna
» 25.Februar 2013 um 18:53Uhr «
Warnung an alle die mit kleinen Hunden in Zügen der SBB reisen:
Ich habe im Dezember 2012 von der SBB eine Busse von 100.00 sFr. bekommen weil mein Hund (25cm) für einige Sekunden während dem Einsteigen nicht in der Tasche war. Ich wurde vom Perron in den Zig hinein von den zivilen Kontrolleuren verfolgt. Die ganze Reise nach Zürich war mein Hund in der Tasche. Die Rechtsberatung hat mir bestätigt, dass diese Busse ungerechtfertigt ist, wegen der offenen Formulierung der SBB. Trotzdem weigert sich die SBB meine Busse zu streichen!
Eine teure Reise. Ich möchte andere Hundebesitzer warnen, damit Ihnen nicht solch ein Unglück passiert.
Sandra Heger
Mail: sandra.heger@bluewin.ch
Ort: Biel
» 30.Januar 2013 um 10:08Uhr «
Ich hoffe auf den Ratschlag erfahrener Westiehalter. Mein Westie, Aideny ist fünfzehn Monate alt. Ende Oktober 2012 fiel mir auf, dass sie ständig an ihrer rechten Vorderpfote leckte. Diese war geschwollen und rot. Konventionelle Behandlung mit Baden und Salben wie auch Futterwechsel brachten keine Veränderung. Allergie konnte praktisch ausgeschlossen werden, da es nur eine Pfote betrifft. Homöopathie liess die Schwellung abklingen. Nach Ende der zwei Behandlungen tritt diese aber wieder sporadisch auf. Die rote Pfote scheint Aideny weiter nicht zu stören. Ein Alternativtierarzt meinte, zuviel Energie fliesse durch die rechte Pfote wegen des Elektrosmogs. Ist die rote Verfärbung bei einigen Hunden an einer Pfote natürlich? Ich möchte spätere Folgeschäden verhindern und rechtzeitig handeln.
baumann
Mail: cathrin_baumann@hotmai...
Ort: 5074 Eiken
» 27.Januar 2012 um 13:40Uhr «
Hallo liebe Frau Högger
nun bald ist es soweit und die 8 jährige Hundedame Happy
aus Südspanien/Malaga wird bei uns einziehen.
Wir freuen uns riesig, sind natürlich auch sehr gespannt und
hoffen, dass alles gut geht. Danke nochmals für den Tipp und
gerne lassen wir wieder von uns hören, wenn Happy einge-
zogen ist.

liebs Gruessli us Eike

Cathrin und Beat
Eckard Albrecht
Web: http://jack-russel-eutin.de
Ort: Eutin/Bundesrepublik Deut
» 14.Oktober 2011 um 09:46Uhr «
Hallo,unser Jack Russel leidet an der Patellaluxation,Stufe eins.Ihre Seiten sind Super aufschlußreich und sehr hilfreich.Danke und Liebe Grüße aus Eutin an der Ostsee.
Petra Skupnjak
Mail: hawaii_sun@hotmail.com
Ort: Weite, Rheintal, Schweiz
» 26.August 2011 um 12:40Uhr «
Hallo liebe Westie-Freunde

Wir möchten uns gaaaaaaaaaaaaaaanz herzlich bei euch für den wunderschönen Westie-Tag in Wigoldingen bedanken!!! Rosalie hatte so viel Spass und Freude!!!

Sehr gerne werden wir auch kommendes Jahr daran teilnehmen!!!

Ganz liebe Grüsse an das Westie-Förderteam und ein grosses DANKESCHÖN für eure Mühen!!!!

Liebe Grüsse Petra mit Rosalie und Robert

ps. Wir suchen Westie-Freunde (Besitzer) aus dem Raume Rheintal die Interesse an gemeinsamen Spaziergägen/Spielen haben ....
christin s.
Mail: bayra.pushkin@bluewin.ch
Ort: 3087 niedermuhlern
» 05.Juni 2011 um 00:09Uhr «
westie freunde gesuchtvon einem fast 2jährigen westi schlitzohr
Seite:
1
234
Dies ist das Gästebuch von Schweizer Westie-Förderverein
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 8374 mal aufgerufen.