Willkommen im Gästebuch von bodyconditionscore.de
Klicke hier um dich einzutragen!

zeige Einträge 1 - 3 von 3 Einträgen
chyrli
Mail: zwinger-zur-schnu...
» 27.Dezember 2014 um 21:39Uhr «
Hallo!
Mich beschäftigt eine ganz wichtige Frage! Wie verhält sich das BCS Ergebnis der Pferde bei sehr langem und stressigem Fangen,Verladen und einem ca 1 stündigem Transport? Die Tiere hatten üben den Zeitraum von ca 5 Stunden keine Möglichkeit zur Wasseraufnahme (darunter tragende Stuten mit Saugfohlen bei Fuß. Der gesammte Streß dauerte ca 5 Stunden an. Und viele Tiere waren jung und transportunerfahren und kamen hochgradig verschwitzt am Ziel an! Teilweise bis auf den Rücken verschwitzt, mit deutlichen Schweißbahnen an vielen Körperstellen! Ist dann eine realistische Bestimmung des BCS Wertes sofort nach dem Transport möglich? Oder werden die Werte durch den starken Flüssigkeitverlustes verfälscht?

Lieben Dank
Chyrli
Kommentar von pferdewaage: Hallo Chyrli,

beim BCS werden die Fettdepots bestimmt. Das bedeutet, dass der BCS beeinflusst wird, wenn die Pferde durch den Stress Fett abbauen. Dies ist jedoch schwierig zu sagen. Auf Distanzritten habe ich z.B. Pferde beobachtet, die Fett abgebaut haben, genauso gab es auch Pferde die nach 160 km den gleichen BCS hatten, wie beim Start. Bei langen Ausritten mit Vorher-Nachher-Wiegungen konnte ich in der Regel keine Veränderungen feststellen. Vermutlich dürfte der Stress also keinen allzu großen Auswirkungen auf den BCS haben. Dies bleibt aber letztendlich ein wenig Spekulation.

Liebe Grüße
Arndt
masanti gabriela
Mail: gabriela.masanti@...
Ort: grandson
» 11.September 2008 um 08:04Uhr «
hallo,
das ist ja alles sehr schön und interessant aber WO kann man sowas in unserer langsamen Schweiz machen. ihr deutschen sind ja was pferde anbelangt immer eine nasenlänge voran. und dann habe ich auch noch islandpferde und wohne in der französischen schweiz.....das ist noch schwieriger!! also.....Wo sind die schweizer?? wenn möglich in der französischen schweiz!!!
vielen dank! gabriela :
Kommentar von pferdewaage: Hallo Gabriela,
sorry, habe Deinen Eintrag erst jetzt gelesen. Hatte vergessen meine eMail zu verifizieren und darum keine Nachricht nicht erhalten. Eigentlich haben wir auch einen Kollegen, der die Schweiz betreut. Guckt mal auf die HP www.pferdewaage.com unter Schweiz. Oder frag mal direkt bei Manfred Müller nach, wie es mit der SChweiz aussieht. Isländer sind weniger das Problem Wir haben sehr viele Kunden mit Isländern. Bei Ihnen ist ein BCS um 6 gut. Wenn sie richtig im Sport gehen, so ist ein BCS bei 5,7 besser. Ich habe mich da schon mal lange mit einer Trainerin für Isländer auseinandergesetzt. Dieser Wert ist scheinbar das Optimum zwischen Leistung und Typ.
LG Arndt
Arndt Denecke
Mail: ArndtD@pferdewaag...
Web: http://www.bodycond...
Ort: Eimen
» 25.Juli 2008 um 14:24Uhr «
Herzlich Willkommen im Gästebuch!
Das Gästebuch soll zum Gedankenaustausch über zu dünne, zu dicke oder genau richtige Pferde dienen. Eine Online-BCS-Bestimmung ist jedoch leider nicht möglich, da man dafür das Pferd "in der Hand gehabt" haben muss und dafür bedarf es Erfahrung. Darum möchte ich zum Wohle unserer Pferde an dieser Stelle davon abraten den BCS an von Büchern durchzuführen. Erst mit der entsprechenden Routine ist eine gewissenhafte BCS-Bestimmung möglich.
Aber nun einen informativen Aufenthalt auf der Homepage!
Viele Grüße
Arndt
Dies ist das Gästebuch von bodyconditionscore.de
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 1254 mal aufgerufen.