Herzlich Willkommen im Gästebuch von Lalieproduktion !

zeige Einträge 11 - 20 von 29 Einträgen
Torsten
Wahnsinn!!!
Wahnsinn!!!

Hi Susanna, was für eine Vorfreude, ich habe mich wirklich mehr als gefreut und dann war endlich Tag x gekommen, wo wir uns den KmH Film anschauen konnten. Super vielen lieben Dank für diesen Film. Ich weiß gar nicht, wie ich das so gut beschreiben kann, ich bin einfach nur begeistert und froh, das DU unseren (Deinen) Film gemacht hast.
Perfekt.
VIELEN VIELEN DANK !!!!

Liebe Grüße Torsten
» 06.März 2014 um 08:33Uhr «
Familie Dieker
Hallo Frau Wüstneck
Der Trailer zum Film mit den Kids mit Handycaps ließ schon einiges erwarten.
Als wir dann Sonntag den Film gesehen haben wurden die Erwartungen sogar noch übertroffen. Der Film war richtig richtig gut. Der gehört eigentlich ins Fehrnsehen.
mit freundlichen grüßen
Familie Dieker
» 06.Februar 2014 um 17:11Uhr «
Klaus Foitzik
Der Trailer zum Film über die Billerbecker "Kids mit Handicaps" ist wunderschön, berührend, intensiv ... ich freue mich schon sehr auf die komplette DVD!
» 07.Dezember 2013 um 17:08Uhr «
Beatrice
Hallo liebe Susanna, auch ich durfte schon zweimal deiner Filmaufführung "Bis ans Ende" beiwohnen. Am ergreifensten waren für mich jedes Mal die anschließenden Gespräche, die mit viel Offenheit, Schmerz, Wut, Hoffnung und Trauer geführt wurden und am bewegensten war für mich immer dein dargebotenes Lied. Ich kriege da jedes Mal eine dicke Gänsehaut und feuchte Augen. Ich wünsche dir alles erdenklich Gute. LG Beatrice
» 08.Mai 2013 um 10:44Uhr «
Heike
Liebe Frau Wüstneck,
der Inhalt Ihres Filmes, aber auch das, was Sie von sich und Ihrer Lebenshaltung gestern im Cinema Münster offenbart haben, berührt mich auch heute noch.Ich danke Ihnen sehr dafür, dass ich so viele gute Gedanken mitnehmen konnte und dass Sie mich um dieses Erlebnis gestern bereichert haben! Schön, dass es Sie und die vielen Pflegekräfte und Ärzte, die auch versuchen,wie das tolle Helios-Team,ihre Arbeit ihrer Berufung folgend so gut zu machen,gibt! Alles Beste für Ihre weiteren Projekte!!
» 16.April 2013 um 18:49Uhr «
Annelie Winter
Liebe Frau Wüstneck,
Ihr Film : Bis ans Ende hat mich sehr berührt.
Der Film war sehr ergreifend. Es ist wünschenswert, dass es in allen Krankenhäusern und Kliniken so kompetentes und gutes, empathisches Personal gibt. Schwester Ines war ein gutes Beispiel.
Alles Liebe und Gute.
Annelie
» 15.April 2013 um 21:21Uhr «
Almut
liebe Susanna,
vielen Dank für diesen wundervollen Film!
Er hat mich tief berührt und begleitete mich, nachdem ich ihn gestern gesehen habe, durch den Tag, und sicher auch noch durch die nächsten Tage... Er ist ein so wichtiger Beitrag zum LEBEN - Danke für deinen Mut, diese sensible Arbeit, deine Hartnäckigkeit im Nachfragen, und Danke an das Team aus dem Helios-klinikum. Es macht Mut und gibt Kraft, soviel Menschlichkeit und Zuwendung zu sehen. Dem Tod ins Auge zu sehen tut weh, und auf dem Weg dahin ist dieser Film ein Stück heilsam. Ich wünsche mir, dass ihn viele Menschen sehen können.
» 26.März 2013 um 20:50Uhr «
Occasio
Liebe Frau Wüstneck,
ich gehörte zu Ihrer elektrisierten Zuschauerschaft in Neuruppin. Schwester Ines ging mir danach tagelang nicht aus dem Kopf, aber auch die vom hiesigen Hospiz organisierte Podiumsdiskussion nicht, die wortgewaltig und lebendig war. Die spätere Entdeckung, dass Sie zusammen mit der Band Morann auf der CD Finis Terrae als Sängerin eine kristallklare Stimme in Szene setzen, verstärkte in mir den Eindruck, dass hier eine Botschafterin des Lebens einen ungewöhnlichen Film erschaffen hat: es stecken so viele Ebenen und Themen darin, dass er aus meiner Sicht in keine Schublade passt, außer: gelungenes Kunstwerk!
» 15.März 2013 um 22:32Uhr «
Kerstin und Harald
Hallo Susanna,
uns hat der Film sehr gut gefallen: Sowohl von den Aussagen her, die Inhalt haben und nicht nur irgendwelche Worthülsen sind - man merkt, dass die Sprecher, das was sie sagen, auch so meinen. Auch die Tonspur ist sehr gut gemacht: Unter den Interviews ist kein Musikgedudel (warum unterlegt man z.B. Tierfilme mit Musik, anstatt die Naturgeräusche einfach frei stehen zu lassen).
Wir finden es nicht so einfach, sich mit der Endlichkeit des Lebens auseinander zu setzen. Denn schließlich hängt man ja am Leben und möchte weiterhin neues lernen, schöne Situationen erleben, usw. Aber das Bewusstsein für die Endlichkeit macht einem natürlich auch deutlich, wie wichtig es ist, die Lebenszeit möglichst gut für sich zu nutzen.
Alles Gute und tolle Ideen für interessante Projekte!
» 11.Februar 2013 um 17:16Uhr «
Friederike
Hey Susanna,
dankeschön für die nette Fahrt von Berlin nach Osnabrück und die spannenden Gespräche! Ich wünsch dir noch viele interessante Mitfahrer für deinen Film
Liebe Grüße, Friederike
» 02.November 2012 um 18:51Uhr «
Seite:
1
2
3
Dies ist das Gästebuch von Lalieproduktion
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 3170 mal aufgerufen.