Willkommen im Gästebuch von Fletcher-Oldies
Klicke hier um dich einzutragen!

 


zeige Einträge 1 - 20 von 2085 Einträgen
drifterpeter.
Versucht Peter doch persönlich zu erreichen.Ist allemal persönlicher wie über das Gästebuch.
Gruß Peter B.
» 22.Juni 2017 um 21:22Uhr «
Jochen Hinze
Hallo Peter
Ich habe mir auch schon Gedanken gemacht was mit Specki los sein kann. Mir und vielen alten Kameraden fehlen einfach seine Kommentare. Hoffe nichts Ernstes.......
Gruß
Jochen ( ehem. Z 2 59 - 63 )
» 20.Juni 2017 um 19:59Uhr «
Peter Lusczak
Hallo Fletcher-Oldis.
Kann mir von euch einer sagen ,was aus Klaus Speckowius geworden ist .Seine Beiträge fehlen im Gästebuch.

P.Lusczak
Z2 1966-1967 Al 32
» 20.Juni 2017 um 08:19Uhr «
M.Müllner
Old Commercial Room am Michel. Ehemaliger Z3- Fahrer.
» 19.Juni 2017 um 20:55Uhr «
g.hackmann
hallo seebären, wer kann mir den namen der hafenkneipe in hamburg nennen , den ein alter fletscherfahrer betreibt. gruss g.hackmann al32 67-68 z2
» 19.Juni 2017 um 20:29Uhr «
Wolfgang Ungrad
Hallo Peter,
zu deinem 72 Geburtstag wünsche ich Dir alles Gute. Wir waren zur gleichen Zeit an Bord. Erinnern kann ich mich an Deine Laundry und an ein Schlamm-Fußballsoiel mit der Bordmannschaft in Brest. Also dann bis zum Treffen am Steinhuder Meer. Gruß aus Münster vom Funker Wolfgang
» 16.Juni 2017 um 23:14Uhr «
Hans-Peter Ölscher
Glückwunsch zum 72. Geburtstag, alter Sack.
Kameradschaftlicher Gruß vom Z2 - Fahrer Feudelschwinger Peter
» 16.Juni 2017 um 20:40Uhr «
Wolfgang Steinbeck
Hallo Peter,
alles Gute zu deinem Geburtstag und viel Gesundheit.Auch ich war 65 mit unterwegs nach USA nur auf Z2 wo du nachher 67 zur Letzten USA-Reise mit warst. Nochmals alles Gute.

Wolfgang Z2 64-68
» 16.Juni 2017 um 10:36Uhr «
drifterpeter
Hallo Kameraden,
auf unserer Seite haben wir die Möglichkeit uns vorzustellen(Kameraden gestern und heute!
Macht davon gebrauch,so wird sich der ein oder andere sicher in seinen Erinnerrungen doch das ein oder andere berichten können und das Wiedersehen wird zum großen Erfolg werden.Morgen feiere ich meinen 27????? Geburstag.Vor genau 52 Jahren waren wir auf der Fahrt in die USA.Auf dieser Fahrt habe ich meinen 20.ten gefeiert.Darüber gibt es einige Bilder auch bei H.Albers und auf unserer Seite.Bernd Möller zum Beispiel hatte auf dem 15.6.1965 und ich 16.6.65 gefeiert eine tolle Zeit.da es mir selber Gesundheitlich doch recht gut geht wünsche ich allen Kameraden von meiner Seite alles Gute und recht viel Freude an jedem Tag den wir erleben dürfen.
P.B.MD 41 1964-1968
» 15.Juni 2017 um 19:31Uhr «
drifterpeter
Zimmer ist schon wieder belegt.
Danke
Peter B.
» 15.Juni 2017 um 09:45Uhr «
drifterpeter
Liebe Kameraden, aus Krankheitsgründen ist im Haus am Meer ein Doppelzimmer frei geworden.Sollte es für einen Kameraden noch von Interesse sein ,so bitte ich sich mit mir in Verbindung zusetzen.
Ihr könnt mich auch unter meiner euch bekannten Telefonnummer anrufen.
Peter Buderath MD 41 Z1 und Z2 1964-1968
» 14.Juni 2017 um 21:32Uhr «
Jochen Hinze
Hallo Oldies
Ich hoffe, dass die 186 Kameraden von Z 2 , die sich in die besatzungsliste eingetragen haben sich noch bester Gesundheit erfreuen und die Einträge im Gästebuch weiterhin verfolgen. Leider tauchen in gewissen Abständen nur immer die gleichen Namen hier auf. Meldet Euch doch einfach mal ...........wir würden uns freuen !! Es grüßt : Jochen ( ehem. ) Z 2
» 14.Juni 2017 um 18:17Uhr «
drifterpeter
'
Hallo Kameraden und Freunde der Oldies
da ich gerade Zeit habe , bin ich mal die Besatzungslisten durchlaufen.
Mit doppel Nennungen kommen wir auf gut 988 ehemalige.
Davon waren 92 auf Z 1--186 auf Z2 --199 auf Z3--258 auf Z4--185 auf Z5--und 68 --auf Z6
Bisher haben wir im Gästebuch 2072 Einträge ohne Alteinträge .
Wir können uns allso freuen ,dass wir noch dabei sind.Bis bald in Steinhude.
Peter B. MD 41.
» 06.Juni 2017 um 11:12Uhr «
Jochen Hinze
Hallo Uwe
Dein Beitrag erinnert mich an meinen Eintritt in die Buma am 1. Dezember 1956 bei der 4. Schiffstammabteilung in Eckernförde. Nach der Einkleidung am 3. Tag unseres Dienstantrittes ,hiess es : zum Waffenempfang der 2. Zug 4. Kompanie in die Waffenkammer. Wir waren stolz, endlich ein richtiges Gewehr in unseren Händen zu halten. Die US Rifle M1. Als ich dort meine Waffe in der Hand hatte äußerte ich laut : Endlich einen richtigen Schießprügel in der Hand. Dem Waffenwart , ein alter Bootsmann, war es zunOhren gekommen und sein Kommando war : Volle Deckung !!! So lag ich das erste Mal mit dem Prügel auf dem Boden. Sein Kommentar dazu, lauthals....Mein Gewehr ist dies, mein Schießprügel ist das ( deutete auf das Geschlecht dabei ) dies ist für den Kampf und der ist für den Spass. Allgemeine Heiterkeit meiner Kameraden. So begann meine Ausbildung mit der Waffe in der Hand, genannt : Marine-Buschkrieg !!! Grüße vom Norden
Jochen ( ehem. Z 2 )
» 04.Juni 2017 um 22:16Uhr «
Uwe Hecht
Berichtigung:
Es war nicht die MOS, sondern die MUS (Plön)
Uwe
» 04.Juni 2017 um 21:00Uhr «
Uwe Hecht
3.Marineausbildungsbataillon 1.Kompanie, das war mal meine Anschrift für 3 Monate 1961 in Glückstadt.
In meinem Fotoalbum ist auch mein Gewehr von damals dokumentiert: Die US Rifle M1. Nach einigen Wochen zum ersten Mal Schießen im Schießstand, bis dahin nur Schießerfahrung mit dem Luftgewehr auf dem Jahrmarkt. Trotz Belehrung durch den Gruppenleiter den Kolben nicht richtig angepresst, Schuss - und mich bestrafte der Kolben. Ich hatte mehrere Stunden danach noch eine rote Gesichtshälfte !
Nach der Grundausbildung kam dann das Gewehr G3.
Später auf der MOS hatten wir jeder zwei Gewehre: Das G3 und den Karabiner 98. Das eine zum Schießen, das andere zum "Griffekloppen". Die erste Kompanie war immer zur Aushilfe beim damaligen Wachbataillon. Bei den Anekdoten habe ich diese Zeit näher beschrieben, schaut mal rein!
Viele Grüße
Uwe Hecht
» 04.Juni 2017 um 18:30Uhr «
Hans-Peter Ölscher
Hallo Kameraden der ersten Besatzungen,
wann war denn " der Termin des ersten Einlaufens eines Fletchers in Kiel an der Tirpitzmole ? "
KG Feudelschwinger Peter
Signalgast 27 auf Z2 von 10/71 bis 09/72
» 03.Juni 2017 um 20:35Uhr «
Peter Juch
Hallo Fletcheroldis,unsere Freunde und Gönner und auch alle Fletcherfahrer die nicht als Fletcheroldis in Erscheinung treten

Am 31.5.1958 wurden in Glückstadt auf dem Markplatz 1074 junge Männer im Alter von 17 bis 23 Jahre vereidigt.
Ich erinnere mich an dieses Datum weil ich am 31.Mai 1958 20 Jahre alt wurde.Für mich ein Tag der mich noch heute berühert..
Ich frage mich wer wurde noch am 31.5.58 vereidigt?Meldet Euch mal ganz gleich wo Ihr zu dieser Zeit gewesen seit.
.

Seit nun mehr als 7 Monate habe ich versucht die Sache mit der Erstbesatzung zuklären.Ich habe dies jetzt beendet und werde im Forum meine Erkennntnisse vortragen.Ich habe von vielen Ehemaligen Infos erhalten und auch zu dem Thema Tirpitzmole Nachrichten bekommen.Ich bedanke mich erst einmal ganz global bei allen die mit mir gesprochen haben oder mir per Mail und Post Infos und Ratschläge gegeben haben.Noch mals vielen Dank.Bis bald Peter Juch OBtsm.81, Z4 und U-W.Bauer,später Truppenfachlehrer SAN .
» 01.Juni 2017 um 23:09Uhr «
Bernhard Ahr
Hallo Peter,
dann würde ich mich mal an Deiner Stelle mit den Organisatoren des Z3 Treffens- findet alle 2 Jahre in Kiel statt- und dem Kameraden Portmann- der organisiert alle 2 Jahre versetzt zum Z3 Treffen - das " Große Fletcherfahrer treffen"- in Verbindung setzen.
Gruß Bernhard Ahr
» 31.Mai 2017 um 07:48Uhr «
drifterpeter
Hallo Kameraden,
da eine große Anzahl von ehemaligen Fletcherfahrern in der Nähe von Kiel wohnen,muß es doch möglich sein dort im nächsten Jahr zum Termin des ersten Einlaufens eines Fletchers in Kiel an der Tirpitzmole ein Treffen zu organisieren.Egal was mal war,hier können wir unsere ware “Größe“zeigen.Wer Lust hat daran mitzuwirken möge mir bitte auf meine, euch bekannte E.mail antworten.Die Herausforderungen ist eine große,und nur mit viel Mut und Ehrgeiz kann man es schaffen.Ich warte auf eine Rückmeldung von euch.Es würde ja sicher auch auf dem Treffen in Steinhude ein Disskussionpunkt werden können.Grüße aus Lösnich von.der Mosel sendet euch allen mit den besten Pfingstgrüßen euer Heizer
Peter Buderath
MD 41 D170 und D171 von 1964 bis 1968
» 30.Mai 2017 um 14:27Uhr «
Seite:
1
234105
Schnelleintrag
Name*:
Nachricht*:
Spamschutz*:
  
Dies ist das Gästebuch von Fletcher-Oldies
Das Gästebuch wurde bisher 120368 mal aufgerufen.