Herzlich Willkommen in meinem Gästebuch! Ich freue mich sehr über Eure Einträge!


zeige Einträge 1 - 10 von 12 Einträgen
Sandra
Hallo Heike,

bin selber sehr schwer an CFIDS (die Bezeichnung CFS habe ich aus meinem Wortschatz gestrichen) erkrankt und habe unter anderem einen IgG4-Mangel. Ich bekomme Immunglobuline von meiner Krankenkasse bezahlt. Bei einem nachgewiesenen IgG-Subklassenmangel muss die Krankenkasse Immunglobuline bezahlen. Zur Behandlung von CFIDS mein Tip: [Name von Heike gelöscht] in Düsseldorf. Problem: die meisten Krankenkassen wollen die Kosten nicht übernehmen. Klage gerade gegen meine Krankenkasse.
Wünsche dir ganz viel Kraft und Hilfe!

Liebe Grüsse
Sandra
» 09.Februar 2012 um 19:52Uhr «
Heike
Heike, ich nehme dich ganz lieb in die Arme und denke an dich
Alles Liebe dieser Welt für dich, Heike.


PS: Ich kann alles sehr gut nachvollziehen......
» 23.August 2011 um 00:55Uhr «
Karin
Liebe Heike, jetzt muß ich mich gleich erstmal wieder hinlegen, nachdem ich Deinen tollen Block und die grausamen Kommentare teilweise durchgelesen habe. Ich hatte gerade auch wieder so ein tolles Erlebnis. Ich konnte an der Hochzeitsfeier meiner Nichte nicht teilnehmen, obwohl ich das so gern wollte; als Kommentar auf meine scherzhaft gemeinte Forderung nach Fotos von der Feier auf der facebookseite jener Nichte wurde von deren Schwägerin kommentiert, ich sollte doch mal aufhören, das junge Glück zu nerven und ich hätte ja am wenigsten das Recht, irgendwas zu fordern. Das hat mich tief getroffen. Jedenfalls danke ich Dir von Herzen, daß Du dir die Mühe gemacht hast, das alles aufzuschreiben. Dankeschön. Bis demnächst mal wieder. Alles Liebe von Karin
» 15.August 2011 um 10:46Uhr «
Nicole
Hallo Heike..... nun kennen wir uns schon so lange, und haben einige wochen, zeit in der klink miteinder verbracht.... Es tut mir unendlich leid....... Als ich das gelesen habe, musste ich echt weinen....

Liebe heike, du bist ein toller mensch und ich hoffe du schaffst das alles..... Es macht mich traurig zulesen was die ärzte dazu sagen.... Ehrlich ....

Liebe Grüsse und bleib stark *Nici*
» 09.April 2011 um 00:22Uhr «
anonymus
hallo,

mein sohn hatte vor 3 jahren ebv. er war lange sehr krank, nie wieder so belastbar wie früher. seit 15 mon. hat er jetzt chronische migräne und an manchen tage kann er kaum aufstehen. wir hatten uns auch alles mögliche anhören müssen.. die psyche... es liegt an mir, weil ich ihn überbehüte, "vll. hat er ja auch nur keinen bock"... echt beschämend, was manche für unqualifiziertes gewäsch von sich geben.

ich hoffe, dass sich die anerkennung bald ändert, es ist ein spießrutenlauf, um zu der diagnose zu gelangen..

liebe grüße und alles gute für dich
» 30.November 2010 um 23:07Uhr «
Evelyn
Hallo Heike,
mir geht es noch nicht so lange Zeit schlecht wie Dir. Aber eine ähnlich gelagerte Odyssee beginnt sich anzubahnen.
Ich bin allerdings um einiges älter als Du (1954). Seit 2008 - nach mehreren Ereignissen, die den Rahmen des gemeinhin Üblichen sprengten - spüre ich, dass es in meinem Korper "schief" läuft. Den Anfang machte ein mehrtägiger KH-Aufenthalt (01/2009) wegen eines Dreh-Schwindel-Anfalls (Meniere).
Das Jahr 2009 verlief nicht mehr so dynamisch wie die vielen Jahre zuvor. Im Nov. 2009 begannen sich Symtome abzuzeichnen, die mir völlig fremd waren und für die ich mich schämte... schlafen, schlafen und nochmals schlafen....
Erst im März 2010 suchte einen Arzt auf, der wegen seines Zuhörens von vielen lobend erwähnt wurde. Fortsetzung folgt...
» 09.November 2010 um 06:21Uhr «
Jessica skype
Hallo Heike, ich habe gerade Deinen Blog gelesen und bin total erschrocken. Ich leide selber seit Jahren an Hashimoto Thyreoiditis, was auch erst nach einer Odyssee erkannt worden ist, und dachte immer das sei schlimm. Aber das ist nichts im Vergleich zu Dir. Ich kenne Dich noch von der Gartenstraße und finde es erschreckend Dich jetzt damit in Verbindung zu bringen.

Ich denke an Dich
Jessica
» 19.August 2010 um 19:49Uhr «
Bärbel Wagner
Liebste Heike,

endlich habe ich mal die Zeit gefunden, mir ein Bild von "CFS" zu machen. Hochachtung vor deiner Ehrlichkeit.
Ich muss mich fast entschuldigen, dass ich nicht im geringsten geahnt habe, welch verheerendes Ausmaß
diese (fast unerforschte) Krankheit hat.

Eines solltest du wissen, Heike - du brauchst für mich
nicht mehr zu "lächeln" - sei, wie du bist und dann schenke ich dir mein Lächeln, das von Herzen kommt.
Könnte diese Geste nur einen Bruchteil deiner Schmerzen lindern - ich wäre dankbar.
Es ist schön, dich zu kennen und ob gläubig oder Atheist - ich schließe dich in mein Gebet mit ein.

Herzlichst
Bärbel
» 13.Mai 2010 um 19:00Uhr «
Elvy
Hallo Heike,
ich habe gerade Deine Geschichte gelesen... Sie klingt nach meiner, wobei ich durch diese Hölle schon 26 Jahre lang gehe. Ich frage mich jeden Tag, warum ich immer noch am Leben bin und nicht schon längst gestorben..und auch warum ich so feige bin, dem nicht selbst ein Ende zu bereiten. Zu all dem täglichen Elend kommt leider noch das menschenunwürdige Verhalten von Ärzten und sonstigem medizinischen Personal dazu...

Ich wünsche Dir alles Gute..Elvy
» 06.Mai 2010 um 15:26Uhr «
Lucy
Liebe Heike,

einen tollen und informativen Blog hast du da gemacht!
Dein Leben ist es weniger. Aber es ist wichtig, dass eben solche Schicksale bekannt werden, weil du leider nicht die Einzige bist.....

Und witzig, aber nicht absichtlich fürchte ich. Diese Zitate sind wirklich zum Schreien - vor so viel Dummheit....

Liebe Grüsse
Lucy
» 04.Mai 2010 um 14:44Uhr «
Seite:
1
2
Dies ist das Gästebuch von http://leben-mit-cfs.blogspot.com/
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 43361 mal aufgerufen.