Willkommen im Gästebuch von epagneulsbretons.ch
Klicke hier um dich einzutragen!

zeige Einträge 1 - 10 von 16 Einträgen
Karin und Familie
Mail: alte.Hexe1973@web.de
Ort: Bodensee
» 17.September 2017 um 13:27Uhr «
Grüße vom Bodensee und von Maki. Uns geht es Allen gut und Maki ist fleißig am trainieren. Er apportiert mittlerweile die Enten aus jedem Weier egal wie unzugänglich das Wild ist. Bei Hase und Fuchs ist er noch zögerlich. Aber das wird schon. Wir sind sehr stolz auf ihn. Und sehr froh ihn um uns herum zu haben. Gibt es Fotos von den den Wurfgeschwistern?
LG vom Bodensee
Karin
Mail: roeschmann@bluema...
Ort: Domat/Ems
» 30.April 2014 um 05:27Uhr «
Guata Morga Anka
han gar nid gwüsst was Du so alles machsch
bis bald Kü
Roland Roelli
Mail: roland.roelli@imm...
» 28.August 2013 um 23:54Uhr «
Hallo Anka
Hoffe Du bist gut nach Hause gekommen ins bündnerische. Toll das es Dir gut geht.

Habe Deine Hompage besucht, nun gesehen um welche Hunderasse es sich handelt. Sind schöne Tiere die Ihr da züchtet Gratulation!

Wünsche Dir eine Tolle Woche, werde Dich nächste Woche anrufen betreffend deinen Elternhaus.

Viele Grüsse Roland
Vrena+Andres Thöny
Mail: andreas.thoeny@he...
Ort: Grüsch im Prättigau
» 26.Juli 2013 um 12:04Uhr «
Liabi Anka und Rolf
Unsere Sommerferien 2013 haben wir im Jagdhüschi ab Fanas während 14 Tagen mit "Hund Gioia" sehr genossen. Dabei machten wir viele Touren und Erkundungen. Unsere Hünding Gioia (früher Flou fille) ist jetzt 3 1/4 jährig und entwickelt sich prächtig. Mit ihrem enormen Temparament kommt Gioia in unserem Maiensäss mit grossem Umschwung voll zur geltung. Einfach nochmals vielen Dank Anka und Rolf, wass wir einen solchen tollen Hund von Euch haben durften.
Romy & Hans Fankhaus
Mail: fankhauser.han@bl...
Ort: 3633 Amsoldingen
» 10.Juni 2013 um 15:33Uhr «
2 Wochen nach der Geburt wollten wir DJ und den 11 Welpen einen ersten Besuch abstatten. DJ und die Welpen waren wohlauf, obschon das Neuntgeborene als Sorgenkind galt, war es doch an Gewicht und Grösse gegenüber seiner Geschwister arg im Rückstand. Wir wusste sofort, dass das unsere neue Hündin sein wird.
Inzwischen hat aber unsere Inouche (Nuschle) Dank der gezielten Pflege durch Anka und Rolf rasch an Gewicht und Grösse zulegen können. Inouche ist nun bereits 4 Wochen in unserer Familie, hat sich nochmals weiterentwickelt und ist ein richtiger Wirbelwind geworden. In unserem Hause ist nun täglich Action angesagt! Besonders viel geholfen hat uns die Aussage von Anka, dass der Welpe in diesem Alter eigentlich täglich 18 Stunden schlafen sollte. Also verbleiben wir heute mit einem herzl
Dominic Bürgi
Ort: Frauenfeld
» 14.Mai 2013 um 18:17Uhr «
Wir durften seit dem Wurf vom 22. Februar 2013 mehrmals die Kleinen besuchen und konnten die Fortschritte jedesmal sehen. Anka und Rolf kümmerten sich selbstlos um die Welpen. Am 11. Mai war es endlich soweit, wir durften unsere I'Kéa mitnehmen. Nun sehen wir was sie von Anka und Rolf schon alles gelernt hatte!!! Sie ist sehr neugierig und hat sich schon prima an das neue Zuhause gewöhnt! Wir sind mit unserem Zuwachs überglücklich!!!
Annette Handke
Mail: nmhandke@t-online.de
Ort: Haigerloch
» 18.März 2013 um 08:53Uhr «
...soviele Hunde und so wenig Schüssel...
Wir freuen uns schon sehr auf den Besuch bei I'am Sir Harry! Unsere Sally war deshalb extra beim Tierarzt und macht jetzt Ohrenputz und Wurmkur durch, damit für den kleinen Fratz alles clean ist. Viele Grüße Annette
Annette Handke
Mail: nmhandke@t-online.de
Ort: Haigerloch
» 26.Februar 2013 um 14:28Uhr «
Hallo Anka,
die Doppelhundebox für Harry und Sally ist schon bestellt. Dann kann sich Sally schon mal an die neue Box gewöhnen bevor neben ihr auch noch Harry sitzt. Wir freuen uns schon sehr auf unseren Zuwachs. Dann haben zwei Bretonen, zwei Frettchen, zwei Hühner, zwei Eulen und zwei Greifvögel. Das sollte dann auch reichen...
Grüße
Annette
Birgit Quentmeier
Mail: b.quentie@gmx.de
Ort: Braunschweig, DE
» 14.Juli 2012 um 06:23Uhr «
Für meine Tochter und ihren Freund (einen Landwirt, Pferdezüchter und passionierten Jäger aus Emden/Ostfriesland) suche ich einen Bretonen als zukünftigen Familien- und Arbeitshund. Falls das mit Elbas Anpaarung klappen sollte, hätten wir Interesse an einer Welpe (am liebsten ein Mädchen in dunklem Farbton oder trikolor, damit das Hofleben sie nicht ständig künstlich dunkeln läßt). Falls nicht diesjährig machbar, wäre auch noch 2013 ein guter Zeitpunkt zur Aufstockung der Familie um ein weiteres vierbeiniges Mitglied (neben ca. 100 Kühen, 70 Hannoveraner-Pferden und etlichen Katzen)...
Schmidt-Gobet Carmen
Mail: Schmidtc@edufr.ch
Ort: Düdingen FR
» 19.Juni 2012 um 13:12Uhr «
Als ehemalige Epagneul-Breton Besitzerin bin ich nach einer Trauerphase von 2 Jahren so langsam wieder offen für eine neue Beziehung. Das Schicksal von Garou weckt ein gewisses Interesse in mir... vielleicht rufe ich an. Ich musss noch ein wenig darüber nachdenken.
Jedenfalls hoffe ich auf eine gute Lösung für den drolligen Kerl in der Warteschlaufe.
Mit einem lieben Gruss aus dem Freiburgerland
Seite:
1
2
Dies ist das Gästebuch von epagneulsbretons.ch
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 5113 mal aufgerufen.